Montag, 18. Mai 2015

Thema: Terror

USA: Attentäter von Boston wird mit Giftspritze hingerichtet

Der Attentäter vom Boston Marathon, Dschochar Zarnajew, wurde von einem US-Geschworenengericht mit dem Tod bestraft. Der 21-Jährige aus Tschetschenien stammende Mann soll mit einer Giftspritze getötet werden. Der Spruch der Geschworenen erfolgte einstimmig.
Lesen Sie hier weiter: Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Kommentare
Mustapha Ibrahim sagt:
Ich gehe mal davon aus, dass hier wieder ein unschuldiges Bauernopfer präsentiert wird! Grausam, dass dieser junge Mensch einfach ermordet werden soll!

Und was sagt:
geschieht mit den ATTENTÄTERN im Irak, Iran, Syrien, Libyen und so weiter und so fort?

Andreas sagt:
Ihm ist seit dem Tag des Anschlags klar das er in eine Falle getappt ist. Er wurde vom CIA als nützlicher Idiot verwendet, um der Öffentlichkeit einen Terroristen zu präsentieren den man ggf. jagen, töten und den Fall damit abschließen kann. Dieses wird man jetzt tun und er weiß das er mit diesem Wissen (welches er ja preisgeben könnte) nicht weiterleben darf.

mnk sagt:
ich bezweifle es, dass er das war. wieso sollen Studenten mit guten beruflichen Aussichten Mord begehen? die sind doch nach usa, um besseres leben zu haben, als in der Heimat. und dann riskieren sie ihr besseres leben mit so einer dummen Aktion? Es ergibt kein Sinn.
USA ist ein Terrorstaat geworden.
Alleine die Tasache, dass viele Polizisten, trotz offenkundigem Mord an währlosen Schwarzen nicht verurteilt werden, Folter in Guantanamo geduldet wird, ein riesen Gefälle zwischen Reich und Arm herrscht, 55 Mio Menschen von Essensmarken Leben, auf der ganzen Welt mit Militär präsens sind, Rebellen/Terroristen finanzieren und, und, und.
Und der kleiner Bruder ist nicht besser.
Sogar der Papst konnte sich nicht mehr bremsen in seiner Wortwahl.

Bastian sagt:
Und wann wird die US-Justiz die Verantwortlichen für den Drohnenterror zur Rechenschaft ziehen?

h sagt:
“Und wann wird die US-Justiz die Verantwortlichen für den Drohnenterror zur Rechenschaft ziehen?”
Sie wird sich wohl kaum selber anklagen und selber verurteilen! Das müssen schon andere tun! WIR z. B. . . .
(Wer hat denn das Recht in den USA über zwei Jahrhunderte hinweg tagtäglich systemantisch in Unrecht verwandelt und die heutigen üblen Zustände zu verantworten, wenn nicht die US-Justiz?!)


Mein Blogbeitrag vom 20. Mai 2013 zum Thema:
http://politikparadox.blogspot.de/2013/05/boston-bombenanschlag-wurde-die-ganze.html

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe