was war eigentlich am ...

Was hier nicht mehr steht, steht jetzt hier im Archiv


Was war eigentlich am 1. Juli

2004: Die internationale Raumsonde Cassini-Huygens tritt in die Umlaufbahn des Planeten Saturn ein und liefert spektakuläre Nahaufnahmen von den Ringen des Saturns.

1997: England gibt seine Kolonie Hongkong an China zurück, nach über 150 Jahren britischer Kontrolle. Hongkong wird zur Sonderverwaltungszone in China mit der Möglichkeit zu eigenen Gesetzen und Zöllen.

1993: Vier Stellen genügen für die Postleitzahlen in Deutschland nicht mehr, sie werden auf fünf Stellen geändert. Vor allem die Wiedervereinigung hatte neue Zahlen nötig gemacht.

1920: Die Briten übernehmen die Zivilverwaltung in Palästina. Herbert Samuel wird zum Gouverneur der Region ernannt, damit gilt Samuel als erster Jude, der nach der Antike Israel regiert.

1874: Die US-amerikanische Firma „Remington Small Arms Company“ geht mit der ersten in Serie hergestellten Schreibmaschine auf den Markt. Zwei Jahre später heißt der Klassiker „Remington No.1.“.

und am 2. Juli

2008: Die französisch-kolumbianische Politikerin Ingrid Betancourt wird aus der Geisel-Gefangenschaft in Kolumbien befreit. Sechs Jahre lang war Betancourt zuvor in der Gewalt der Guerillaorganisation FARC.

l990: Tausende Menschen belinden sich auf der Pilgerfahrt nach Mekka, als in einem Fußgängertunnel eine Massenpanik ausbricht. 1427 Menschen sterben.

1937: Der Kontakt zu Amelia Earhart bricht ab, irgendwo auf der Strecke zwischen Neuguinea und der Howland-Insel, auf ihrem Flug um die Welt. Die US-amerikanische Fliegerin überquerte 1932 als erst Frau den Atlantik alleine. Sie bleibt verschollen.

1900: Ein 128 Meter langes Luftschiff aus Aluminium erhebt sich über den Bodensee: die „LZ 1”, der erste Zeppelin. Am Steuer: General der Kavallerie Ferdinand Graf Zeppelin höchstpersönlich. Der Erfindung allerdings ist langfristig keine goldene Zukunft beschieden, der Zeppelin ist zu gefährlich und zu unhandlich.

und am 3. Juli

1962: Frankreich entlässt Algerien in die Unabhängigkeit. So endet der bewaffnete Kampf der algerischen Guerilla-Bewegung FNL.

1953: Als erster Mensch erklimmt der Österreicher Hermann Buhl den Nanga Parbat, einen über 8000 Meter hoher Berg im Himalaja. Zuvor hat der auch "Diamir” genannte Berg bereits rund 30 Todesopfer unter Alpinisten gefordert

1935: Ferdinand Porsche präsentiert einen ersten Prototyp des Käfers zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Noch ist die Maschine nicht massentauglich, 1936 gehen Versuchsfahrzeuge auf Testfahrten. 1938 ist die Konstruktion serienreif.

1931: Die Kölnerin Cilly Aussem siegt als erste Deutsche beim renommierten Tennisturnier in Wimbledon, und zwar nach zwei Sätzen in einem deutsch-deutschen Finale gegen die Essenerin Hilde Krahwinkel.

1928: In den englischen Baird-Studios gelingt zum ersten Mal die Übertragung von farbigen Fernsehbildern.

und am 4. Juli

1997: Eine von den USA ins Weltall geschickte Raumsonde landet erfolgreich auf dem Mars. „Pathfinder“ setzt einen Roboter aus, der femgesteuert den Planeten erkundet.

und am 5. Juli

1946: In Paris wird erstmals der Bikini vorgestellt. Die Modekreation stammt von Louis Réard.

und am 6. Juli

1995: Der Berliner Reichstag, seit zwei Wochen vom Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude verhüllt, wird wieder ausgepackt.

1988: Die Bohrinsel Piper Alpha in der Nordsee vor Ostschottland gerät durch menschliches und technisches Versagen in Brand. Das Konstrukt wird vollständig zerstört, 167 Menschen kommen dabei um. Drei Wochen brennt Piper Alpha, bis der legendäre Feuerwehrmann Red Adair sie mit seiner Mannschaft endlich löscht.

1931: Der Münchner Glaspalast, ein Ausstellungsgebäude, brennt vollständig ab. 3000 Kunstwerke werden vernichtet, darunter unersetzliche Werke von Caspar David Friedrich, Ludwig Richter oder Otto Runge. Die Brandursache wird nie eindeutig geklärt.

1885: Louis Pasteur, Sohn eines französischen Gerbers, promovierter Chemiker und Physiker, impft einen neunjährigen Jungen gegen Tollwut. Das Experiment gelingt.

und am 7. Juli

1987: In der hessischen Stadt Herborn explodiert ein Tanklastzug mit 34.000 Litern Benzin an Bord. Sechs Menschen sterben, Dutzende werden verletzt, die Flammen zerstören zwölf Häuser. Die Bremsen des Fahrzeugs haben versagt, beim Umkippen in einer Rechtskurve rutscht der Lkw in ein volles Eiscafé.

1985: Boris Becker gewinnt das Ténnistumier von Wimbledon im Alter von 17 Jahren. Becker ist der erste Deutsche, erste ungesetzte und jüngste Spieler, der dort im Herreneinzel siegt. Er geht als „Leimener“ in den Sport-Almanach ein.

1976: In Deutschland wird das erste Frauenhaus eröffnet. Misshandelte oder von Gewalt bedrohte Frauen können dort mit ihren Kindern Schutz vor ihren (Ehe-)Männern finden. Schon am ersten Tag kommen 20 Frauen und Kinder.

und am 8. Juli

1997: Die NATO beschließt, die Länder Polen, Tschechien und Ungarn zu Beitrittsgesprächen einzuladen. Im April 1999 unterzeichnen diese Länder tatsächlich den Nordatlantikpakt. Russland äußert Bedenken.

1990: Deutschland gewinnt bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Italien das Finale gegen Argentinien durch einen von Andreas Brehme verwandelten Foulelfmeter in der 85. Minute. Es ist das erste WM-Finale, das durch einen Elfmeter entschieden wird.

1975: Der israelische Ministerpräsident Itzhak Rabin besucht Deutschland. Es ist der erste Besuch eines israelischen Regierungschefs in der Bundesrepublik.

1936: Der neue Flug-und Luftschiffhafen Rhein-Main, der sich heute selbst Frankfurt Airport nennt, wird offiziell eröffnet. Als erstes Flugzeug landet eine Junkers Ju 52/3m („Tante Ju“), die zuvor am alten Frankfurter Flugplatz am Rebstock gestartet ist. Sechs Tage später, am 14. Juli 1936, landet mit LZ 127 „Graf Zeppelin“ erstmals ein Luftschiff auf dem Flughafen.

und am 9. Juli

1989: Die Internationalen Tennismeisterschaften in Wimbledon, die 1877 am gleichen Tag zum ersten Mal begannen, nehmen innerhalb weniger Stunden einen für Deutschland äußerst günstigen Ausgang: Steffi Graf gewinnt bei den Damen, bei den Herren siegt Boris Becker.

1985: In deutschen Weinregalen wird im großen Stil Rebensaft entdeckt, der mit dem Frostschutzmittel Glykol gestreckt ist. Die Ware kommt vor allem aus Österreich. Im Anschluss erhöhen sich die Bierverkäufe.

1984: Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen des deutschen Reinheitsgebotes für Bier, welches verhindert, dass ausländisches Bier in Deutschland verkauft werden darf.

1952: Die zweite Parteikonferenz der SED 1n der DDR beginnt. Gegen Ende des dreitägigen Zusammentreffens einigen sich die Politiker darauf, die Grundlagen für den Sozialismus in der DDR zu errichten die Kollektivierung der Landwirtschaft und Vorfahrt für die Schwerindustrie.

und am 10. Juli

1994: US-Präsident Bill Clinton absolviert einen Staatsbesuch in der Bundesrepublik. Vor dem Brandenburger Tor hält er eine Rede unter dem Titel „Berlin ist frei". Clinton: „Amerika steht an Ihrer Seite jetzt und für immer!“

1976: Durch einen Maschinenfehler entsteht das Giftgas Dioxin in einer Chemiefabrik im italienischen Ort Seveso. Die Wolke verseucht das Land, tötet Tausende Tiere, Kinder erleiden Hautverätzungen.

1952: Nach dem taktischen Vorbild der Roten Armee bildet sich in der DDR die Nationale Volksarmee (NVA). Erst 1962 wird die Wehrptlicht ein geführt, bis dahin ist die NVA eine Streitmacht aus Freiwilligen.

1553: Lady Jane Grey beansprucht als oftizielle Erbin von König Eduard VI. den Titel einer Königin von England. Die Protestantin unterliegt jedoch nur neun Tage später („Neuntagekönigin“) im Thronfolgestreit gegen ihre katholische Großtante Maria I. Tudor die von deren Vater König Heinrich VIII. testamentarisch als Erbin nach Eduard VI. vorgesehen war und wird 1554 enthauptet.

und am 11. Juli

1975: Archäologen bestätigen in China den Fund der Terrakotta-Armee des ersten chinesischen Kaisers. Uber die Jahre werden knapp 8000 Tonfiguren entdeckt, viele davon bilden Soldaten in Lebensgröße ab. Kaiser Qin Shi Huang Di, ließ die Armee herstellen, weil er auch nach seinem Tod symbolisch weiterherrschen wollte.

und am 12. Juli

2006: Zwischen der islamistischen Organisation Hisbollah und Israel entbrennt der Libanonkrieg. Israel greift Ziele im ganzen Libanon aus der Luft an, die Hisbollah beschießt Israel mit Raketen.

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe