Sonntag, 5. Februar 2012

und nun Herr Dobrint?


Wollen Sie die CSU auch überwachen und eventuell verbieten lassen?

Sie behaupten von der „Die Linke“ ja, sie habe ein „schwer gestörtes Verhältnis zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung.“ HeuteShow
Sie lassen sie vom Verfassungsschutz überwachen und wollen sie eventuell auch verbieten lassen.
Informieren Sie sich vorher aber lieber, welche Partei denn 1949 das Grundgesetz abgelehnt hat. Das ist zwar schon lange her, aber Zeit spielt für sie doch keine Rolle denn die SED existiert auch schon seit 20 Jahren nicht mehr.
Oder meinen Sie, die Linke sei Schuld wenn der CSU die Wähler weglaufen und veranstalten deshalb das ganze Theater?

Und da Sie so stolz auf Ihr fortschrittliches Bayern sind, fragen sie gleichzeitig auch, in welchem Bundesland die Todesstrafe rein formal erst 1998 abgeschafft wurde, welche Partei da vorher regierte und auch was der Begriff „Amigo-Affäre“ bedeutet.
Focus
Ergänzung vom 05.02.2012
Übrigens Herr Dobrint, war Martin Hohmann der letzte aus ihrer Partei oder findet man bei genauerem Hinschauen noch mehr von der Sorte? Wikipedia
Ergänzung vom 06.02.2012
Treten Sie deshalb die Flucht nach vorne an, damit keiner vom Verfassungsschutz auf die Idee kommt, die CSU mal genauer zu betrachten?

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe