Donnerstag, 16. Februar 2012

AVAAZ erreicht 13 Millionen...

...und mich erreichte soeben diese eMail:

Liebe Avaazer,

Im Moment scheint es, als verändere sich alles exponentiell.


In den letzten 30 Tagen haben sich über 2.5 Millionen Menschen unserem Netzwerk angeschlossen
. Wir waren bereits die größte politische Online-Bewegung, und doch wachsen wir schneller als jemals zuvor! Wir starten mehr Aktionen, verzeichnen mehr Erfolge und spenden mehr Geld. In einem Monat generieren wir mehr Medienberichte als früher in einem ganzen Jahr. Es ist aufregend, doch auch ein wenig unheimlich, zumal wir sehen, dass sich das Tempo aller unserer Aktivitäten erhöht

Hier ein kurzer Überblick der letzten Wochen:
  • 5 Millionen von uns wehrten sich gegen die ACTA- und SOPA- Zensurgesetze und halfen SOPA auf Eis zu legen und ACTA gewaltig unter Druck zu setzen. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Deutschland, Polen und viele andere Staaten überdenken ihre Positionen.
  • Wir schmuggelten medizinische Hilfsgüter und Ausrüstung im Wert von 1.4 Millionen Euro nach Syrien. Zudem konnten wir noch einmal 1.1 Millionen Euro für Syrien sammeln, während ein Großteil der Informationen und Bilder in den Medien aus unserem Netzwerk von Bürgerjournalisten stammt.
  • Unsere Kampagnen wurden in Tausenden von Medienberichten erwähnt.
  • Dank unserer "Hotline gegen Sexhandel" konnten Informationen zusammengetragen werden, die in den nächsten Wochen zu einer bedeutenden Anzahl von Verhaftungen führen werden (im Moment können wir noch keine näheren Angaben dazu machen).
  • Gemeinsam sammelten wir über 4 Millionen Dollar/Euro/Yen online, um unsere Arbeit auszuweiten und unser Team zu vergrößern, um es den steigenden Bedürfnissen anzupassen.
  • In über 40 Kampagnen kamen mehr als 10 Millionen Einzelaktionen zusammen und 25 Millionen Freunde und Bekannte wurden über Kampagnen, die uns am Herzen liegen, informiert -- z.b während der Waldzerstörung in Brasilien und dem Murdoch-Skandal in Großbritannien -- bei vielen Themen konnten wir konkret Einfluss nehmen.
Als ob all das noch nicht genug wäre, wir sind im Begriff zwei große Projekte zu starten (mehr Infos folgen), die unserem Netzwerk eine ganz NEUE DIMENSION verleihen werden!

Es ist ein unglaubliches Privileg im Dienst dieser erstaunlichen Gemeinschaft zu stehen --
während die Herausforderungen immer größer werden, steigt auch die Zahl Gleichgesinnter an, die sich diesen Herausforderungen stellen wollen, und zwar schneller und stärker als je zuvor. Wir alle sind zusammengekommen, um etwas Besonderes zu schaffen -- und es funktioniert! Lasst uns zusammen nach den Sternen greifen.

Voller Hoffnung und Erwartung,


Ricken, Stephanie, Wen, Emma, Wissam, Veronique, Heather und das ganze Avaaz-Team


PS - Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Meldungen über unser Netzwerk im
Economist (auf Englisch), Times(auf Englisch), im Guardian (auf Englisch) und auf dem ZDF. Hier einige Artikel, welche die Arbeit von Bürgerjournalisten in Syrien aufzeigt: Hier in der TAZ, in der Welt und im Tagesspiegel. Über unsere ACTA-Petition wird in der ZEIT und auf der BBC (auf Englisch) und in EURACTIV berichtet.


http://www.AVAAZ.org

http://open.avaaz.org/act/open/1592708078.gif
Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk!
Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen. Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Beträge effizient eingesetzt werden:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe