Mittwoch, 5. September 2012

Goldman Sachs regiert die Welt

…und wieder hat sich eine Verschwörungstheorie als Wahrheit herausgestellt…
Was vor kurzem noch als Hirngespinst und Verschwörungstheorie abgewiesen wurde, schlägt auf einmal hohe Wellen.

Welt-Online schreibt:
Goldman Sachs regiert die Welt
Börsenspekulant Alessio Rastani prophezeit im BBC-Interview, dass Millionen Menschen ihr Erspartes verlieren werden. Doch wer ist dieser Mann überhaupt? Von Frank Stocke
Die Kommentare auf seinem Facebook-Profil überschlagen sich. "Du bist ein Held", "Danke, dass du die Wahrheit gesagt hast", aber auch: "Hurensohn". Und all das in diversen Sprachen. Der Brite Alessio Rastani hat mit einem dreiminütigen Interview beim englischen Fernsehsender BBC die Welt in Aufruhr versetzt.
Grund dafür waren nur wenige Sätze des Börsenhändlers. Aber die haben es in sich, denn er bekennt darin ganz offen, dass er sich auf eine Rezession freut. "Seit drei Jahren habe ich von einem solchen Moment geträumt", sagte er. "Ich gehe jeden Abend ins Bett und träume von einer neuen Rezession." Denn wenn der Markt zusammenbreche, wenn es einen Crash gebe und man wisse, was zu tun sei, dann könne man damit jede Menge Geld verdienen. Lesen sie hier: Link zum Artikel

Es ist kein Geheimnis mehr: Goldman Sachs regiert die Welt
schreibt TheIntelligence :

„Der Mensch glaubt, was er glauben will. Auch wenn Fakten auf dem Tisch liegen? The Intelligence berichtete schon mehrmals über die unglaublichen Machenschaften der international tätigen Investment-Bank Goldman Sachs. Über ihren schockierenden Einfluss auf die Weltpolitik. Vor wenigen Tagen strahlte der öffentlich-rechtliche Fernsehsender ORF eine Dokumentation aus, die den Titel trägt: „GOLDMAN SACHS – Die Bank, die die Welt dirigiert“. Sie endet mit dem aussagekräftigen Satz: „Bis jetzt hat es keine Regierung der Welt gewagt, zum Schlag gegen Goldman Sachs auszuholen!“

Die kurze Version von ORF2-HD, 45:07, ist hier zu sehen: Link zum Video vom ORF

ARTE hat am 04.09.2012 eine lange Version ausgestrahlt, 1:11:46, und die gibt’s hier zu sehen:
Link zum Video von Arte

Weiter TheIntelligence:
[…]“Gegen Ende wird übrigens auch ein Interview mit Jean-Claude Trichet gezeigt, Draghis Vorgänger. Auf dieses Thema angesprochen, friert plötzlich sein Gesichtsausdruck ein. „Stop“, gibt er kurz von sich, von einer eindeutigen Handbewegung begleitet. Und dann erinnert er den Journalisten, dass es doch eine Übereinkunft gäbe, dass diese Frage nicht gestellt werden würde.“

"Goldman Sachs regiert die Welt"
Böse Beichte eines Börsianers

hiermit selber suchen:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe