Sonntag, 7. Dezember 2014

Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!

Thema: Ukraine-Krise
Zeit-Online
"Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!"

Roman Herzog, Antje Vollmer, Wim Wenders, Gerhard Schröder und viele weitere fordern in einem Appell zum Dialog mit Russland auf.
ZEIT ONLINE dokumentiert den Aufruf.


Lesen Sie den Artikel hier:
http://www.zeit.de/politik/2014-12/aufruf-russland-dialog#comments
und besonders auch die Kommentare.



Wie ist das mit der Demokratie auf der Krim?

Glaubt man dem deutschen "Qualitätsjournalismus", so bestimmt auf der Krim natürlich nicht das Volk.
Die Russen mischen sich dort ein, Putin bestimmt was auf der Krim zu geschehen hat ...

... und in der Ukraine? Was versteht man in Kiew unter Demokratie?
Es klingt noch in den Ohren:
"In der Ukraine entscheidet das Volk vollkommen demokratisch über seine Regierung.
Die USA und die EU mischen sich keinesfalls ein. Die Freiheit der Menschen geht über alles."


Wie aber passt dazu, dass drei Minister der neuen ukrainischen Regierung aus dem Ausland stammen und nur um das Amt antreten zu können, innerhalb kürzester Zeit eingebürgert wurden?
Besonders die Nominierung zweier Investmentbanker in Schlüsselministerien sorgte für Aufregung. So wurde zum einen die US-Investmentbankerin Natalia Jaresko zur neuen Finanzministerin berufen. Sie war zuvor als CEO (Geschäftsführer) beim Finanzinvestor Capital sowie beim Private Equity Fonds WNISEF tätig gewesen.
Zum anderen wurde der Litauer Aivaras Abromavicius, ebenfalls Investmentbanker, zum Wirtschaftsminister ernannt. Auch er bringt zweifellos interessante Erfahrungen und Netzwerke in sein neues Amt mit ein. War er doch zuvor Partner der Stockholmer Investmentgesellschaft East Capital, die sich auf Hochrisiko-Anlagen in der Ukraine spezialisiert hat.
Beide erhielten im Eilverfahren, durch ein Dekret des Präsidenten Petro Poroschenko, die ukrainische Staatsbürgerschaft.
Sieht so die "Demokratie" nach US-Vorschrift aus, bei der das Volk der Ukraine über seine Regierung entscheidet? Oder versteht man unter "Volk" die US-Administration, die ja auch in Deutschland und den anderen Ländern der EU die Hoheit über das politische Geschehen hat, sich sogar anmasst, Nicht-EU-Ländern Vorschriften über deren Verhalten gegenüber Russland machen zu dürfen?

Von der "Begeisterung" des ukrainischen Parlaments zur Einsetzung der drei Minister kann sich jeder selber ein Bild machen. Hier: https://www.youtube.com/watch?v=Je5I4sgvXD4


angeregt durch einen Kommentar von Ralf Nietzschmann

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen