Donnerstag, 8. März 2018

Die Münchner Tafel schlägt Alarm

Thema: Tafeln

Glaubt man dem Gesülze einiger Politikerdarsteller, dann ist
Deutschland eines der reichsten Länder der Welt


Die Zahl der in Armut lebenden Menschen in München wächst stetig an. Somit sind auch immer mehr Menschen auf die Hilfe der Münchner Tafel angewiesen, die Spenden und ehrenamtliche Helfer benötigt.

Kategorie Nachrichten & Politik
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

» der Kommentar des Blogschreibers «

Da fragt man sich aber doch ernsthaft: "warum gibt es in einem der reichsten Länder der Welt Kinderarmut, Rentnerarmut, Tafeln? Was ist da schief gelaufen? Warum wird das, statt korrigiert zu werden, immer weiter angefeuert?"

Was sind das für Leute die sich Regierung nennen, denen ihre Mitmenschen anscheinend völlig egal sind, Hauptsache sie haben die Taschen voll?

Es müsste für die doch ein Leichtes sein, statt den Militärhaushalt aufzustocken, Milliarden ungeprüft für andere Länder zu verschleudern (Ukraine, EU), erstmal für eine ausreichende Versorgung des eigenen Volkes zu sorgen.

Anstatt eine Bank nach der anderen zu retten, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, und nicht nur, wie bereits jahrelang geschehen, davon zu faseln.

Oder spielen die uns nur, allerdings gut finanziell abgesichert, die Regierung vor und in der Realität sind sie nur die Lautsprecher der Investoren (die scheuen Rehe), Industriebosse, Wirtschaftsführer und Banken und die treffen die Entscheidungen?

Denkbar wäre das schon bei der Qualität des Ensembles, wo anscheinend Jeder jede Rolle übernehmen kann. Es wird wohl heißen: "Lasst uns mal so tun, als könnten wir über die Milliarden frei verfügen."
Nur in diesem Fall meint die Regisseurin auch noch, sie sei für das "Laientheater Deutschland" nicht zuständig. Sie fühlt sich zu Höherem berufen und möchte am "Staatstheater Europa" Regie führen.
Dabei hat sie aber immer noch nicht gemerkt, dass sie selbst auch nur eine Spielfigur ist, die 2003, als sie als CDU-Vorsitzende in Washington beteuerte, mit ihr als Bundeskanzlerin wäre Deutschland beim Irakkrieg dabei, ganz gezielt ausgesucht und aufgebaut wurde. Sie spielt bei der globalen Verarsche die Rolle "Europas Heldin", die alle anderen Staatschefs überdauert. Wie es allerdings aussieht, ist das Trauerspiel bald zu Ende.

Kommentare

Albert Brettl
Diese Zustände sind ein Skandal! In einem der reichsten Länder der Welt!! Wenn jemand seine Meinung kundtut wird er als Rechter oder als Populist abgestempelt,aber ich bin überzeugt dass die Politik ihren Preis wird zahlen müssen! Man muss sich wirklich fragen wo sind wir eigentlich hingekommen! Diese abgehobene Regierungschefin nimmt die Probleme in der Gesellschaft gar nicht mehr wahr (Rente, Mieten, Kinderarmut, Pflege usw...., usw....:)dann betont Frau Merkel ständig ihre Partei wäre eine Volkspartei, es tut mir leid Frau Merkel, erzählen sie das den Normalbürger der sich schwer tut noch eine leistbare Wohnung zu finden! Oder den Rentner der im Handwerk berufstätig war, und mit Mitte 50 verrentet wurde, weil der Körper nicht mehr mitmachte!!! Der steht an der Tafel und kann Pfandflaschen sammeln gehen!!! Meine Meinung, das geht nicht mehr allzu lange gut! Und ich bin kein Nazi!!

David
Hauptsache der Etat des Bundestags hat sich zuletzt verdoppelt.
Eine Schande, dass es Tafeln überhaupt braucht.

Leonor Soproni
Da kann über Orban jeder sagen was er will! Orban hat argumentiert dass er keine Flüchtlinge aufnimmt,er könne nicht mal sein eigenes Volk versorgen....

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe