Montag, 12. November 2018

Ex-Verfassungsrichter Papier: „…der Rechtsstaat löst sich auf…“

Thema: Vergfassungsgericht



Ebola - Virale Lügen
Am 08.11.2018 veröffentlicht

In einem Bild-Interview hat Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier keinen Zweifel daran gelassen, dass Merkel eine Rechtsbrecherin ist und der Rechtsstaat gerade zerstört wird.

Kategorie Menschen & Blogs

Kommentare

Guy Fawkes Enkel
Sehr gut analysiert, wie viele andere Blogger auch. Fakt ist, der Kreis derjenigen die sich informieren wird nicht größer sondern bleibt gleich oder nimmt sogar ab. Warum ist das so? Weil wie schon richtig erkannt, die Schmerzgrenze noch lange nicht erreicht ist. Die Leute wollen scheinbar das totale Massaker. Was für eine degenerierte Gesellschaft. Hier geht kein Aufschrei los, wenn 15 Zecken über ein Mädchen herfallen, selbst wenn in dieser Stadt demonstriert wird, also die Leute aus Freiburg das mitbekommen müssten. Migration Pakt, Fehlanzeige. Eine Abkehr von den Altparteiparasiten wie in Bayern und Hessen geschehen, Fehlanzeige. Im Gegenteil, da wird dann ganz hart die SPD abgestraft um es dann diesen Grünen Idioten drauf zupacken. Ist ja richtig Heldenhaft. Ein derartig dämliches Volk verdient ja geradezu seinen selbst eingeleiteten Untergang

supercollider
Super vid! Danke dafür. Weiter so. Ich habe schon längst das vertrauen in diesen angeblichen "Rechtsstaat" verloren. Nahezu in jedem Bereich wurden und werden die Weichen in die falsche Richtung gestellt. Ich komm mir oft vor wie im falschen Film... Die Wurzel allen Übels ist das Geldsystem. Aber jetzt ist das Krebsgeschwür schon zu lange gewachsen, als dass es noch mit sanften Methoden geheilt werden könnte. Aber was Solms, ich Hans probiert.
Gottseidank hab ich keine Kinder...

Barbara Kautz
Diese Grünen wollen das deutsche Volk vernichten, wie kann man sowas wählen, aber ich denke da wird betrogen, ich hoffe, das dieser ganze Wahnsinn aufgeklärt wird und die Altparteien für ihre Straftaten zur Rechenschaft gezogen werden und in den Knast wandern, langsam wird es unerträglich.

Angelika Harenberg
Der Bürger war sich darüber immer klar. Nur was machen wir. Man kann uns ständig und wieder und wieder erzählen, was die Regierung falsch macht,wir demonstrieren, wie schreiben Petitionen, die gar nicht zugelassen werden, auch das ist ein Verbrechen. Statt dessen stellt man Kritiker an den Pranger, nennt sie Nazis und Rechtsextreme oder einfach Spinner die Verschwörungstheorien ins Netz stellen. Ich habe von meiner Mutter gehört, wie es 1933-1945 in Deutschland war und alle habe mir gesagt, so etwas kann heute nicht passieren. Wie haben doch eine Demokratie und eine freie Presse. Und nun? Ich komme mir vor wie in einer Diktatur. Und die Politiker haben es zugelassen. Wir werde weiter für dumm verkauft ich könnte nur noch laut schreien. Es nützt nichts. Und warum. Es gibt zu viele dumme Menschen in Deutschland. Es bricht mir das Herz.💔💔

Räuber Bommel
Einen Deutschen Staat gibt es nicht. Und schon gar keinen Rechtsstaat. Alles nur eine Verwaltug, was es ja so einfach macht Gesetzte zu umgehen. Kein Richter (Vorsitzender) oder Staatsanwalt traut sich dagegen vorzugehen. Alles Angestellte der Verwaltug Deutschland.

Armanatid
Ist wird immer klarer, warum die AfD derart massiv angegangen wird. Man hat ja keine vernünftigen Gegenargumente gegen diese Partei. Da bleibt als letztes Mittel die in Deutschland allseits bekannte Nazikeule. Fatal, dass so viele Leute nicht merken, was für ein undemokratisches Spiel die etablierten Parteien hier spielen.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe