Montag, 13. Februar 2017

OpenPetition - Ein kleiner Schritt für mich, ein erfolgreicher für...

https://www.openpetition.de/newsletter
openPetition
Petition starten | Über uns | Spenden

Auch leise Töne machen Melodien
Hallo liebe Leser,

jeden Tag nutzen Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme und gestalten gesellschaftliche und politische Entscheidungen mit. Gemeinsam nehmen wir Einfluss und schaffen dort Veränderung, wo es nötig ist. Schreiben Sie jetzt auch Geschichte für sich und Ihr Umfeld:
Bild: Ein kleiner Schritt für mich, ein großer für...
Kulturstätte vor dem Aus? Fehler im Bildungssystem? Natur bedroht? Soziale Ungerechtigkeit? Keine transparenten Entscheidungen in der Politik? Von Ihrem individuellen Anliegen zur Sammelpetition: Durch das Starten einer Petition finden Sie Gleichgesinnte und stoßen eine öffentliche Debatte an. Gemeinsam nutzen Sie openPetition als Sprachrohr, sammeln on- und offline Unterschriften, erhalten Stellungnahmen und treten mit politischen Entscheidungsträgern in den Dialog - mit Erfolg:

“2016 war jeden dritten Tag eine openPetition erfolgreich.”


Besonders häufig führen Petitionen auf der Kommunalebene zum Erfolg. Beteiligen auch Sie sich jetzt in Ihrer Stadt, Gemeinde bis hin zum Bundesland und erreichen Sie gemeinsam ein Ziel.

Beispiele erfolgreicher Petitionen aus dem vergangenen Jahr:

Länder-Klage gegen Atomkraftwerke

Die grenznahen Atomkraftwerke in Belgien und Frankreich erwiesen sich über Jahre hinweg als störanfällig, was die Anwohner der Grenzgebiete stark verunsicherte. Ministerpräsidentin Malu Dreyer höchstpersönlich befürwortete eine Klage von Rheinland-Pfalz. “Es lohnt sich, sich zu engagieren und es gibt immer noch die Möglichkeit, mit eigenem Einsatz Dinge zu bewegen!”, so Petent O. Thömmes in einer Dankesnachricht.

Erhalt des Musikschulangebots der Stadt

Der Stadthaushalt hatte für 2017 eine Kürzung des Beitrags vorgesehen - damit wurde das Musiklehrangebot für Jugendliche wie auch die Jobs der Lehrer aufs Spiel gesetzt. Petentin C. Lörs erfuhr das aus der Zeitung und agierte sofort: Zusammen mit der Eltern-Schüler-Vertretung sorgte Sie mit Ihrer Petition für viel Wirbel: Die finanziellen Mittel konnten gesichert werden.

Denkmale in Sachsen retten

Die Sächsische Regierung hatte im Haushaltsplan für 2017/18 keinerlei Gelder für Denkmalschutz und -pflege vorgesehen. Petent B. Bader sorgte mit seiner Petition für einen aktiven Bürger-Politik-Dialog: 5 Mio. Euro an Zuschüssen wurden dadurch zugesichert. Somit bleiben Kulturdenkmäler in Sachsen auch in Zukunft für die Allgemeinheit erhalten.

Der Abenteuerspielplatz muss bleiben

Jährlich tobten über 13.000 Kinder und Erwachsene auf dem Spielplatz - dann drohte plötzlich das Aus: Die Stadt Frankfurt plante die Schaffung neuer Wohngebiete, jedoch hätte dafür der Abenteuerspielplatz weichen müssen. Petent M. Paris machte Bürger darauf aufmerksam und nicht nur die beschwerten sich, sondern auch die Kinder. Schließlich hat der Stadtrat dem Anliegen entsprochen.
Wir sind gespannt, zu welchen Themen Sie in diesem Jahr Petitionen starten werden und geben Ihnen gerne Tipps, wie auch Ihre Petition gelingt. Mehr über den Erfolg von openPetition finden Sie in unserem Blog.
Herzliche Grüße,
Jörg Mitzlaff & das oP-Team



"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit" - Neil Armstrong

openPetition ist eine zivilgesellschaftliche Plattform für digitale Demokratie, politisch neutral, gemeinnützig und transparent. Initiative Transparente Zivilgesellschaft
openPetition gemeinnützige GmbH | Haus der Demokratie | Greifswalder Str. 4 | 10405 Berlin

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen