Montag, 13. Juni 2016

Oxfam - Gemeinsam gegen Rassismus

 

Setze ein Zeichen der Solidarität mit Menschen auf der Flucht

 
 





Liebe Oxfam-Freundin, lieber Oxfam-Freund,

 „Hand in Hand gegen Rassismus  – für Menschenrechte und Vielfalt“ lautet der Aufruf, dem  am 18. und 19. Juni 2016 in ganz Deutschland Tausende folgen, um Menschenketten der Solidarität zu bilden. Lasst uns gemeinsam ein deutliches Zeichen setzen, dass Menschen auf der Flucht ein Recht auf ein Leben in Sicherheit haben!

 

Sei dabei!


Zusammen mit zahlreichen anderen Organisationen treten wir für ein weltoffenes, menschliches und vielfältiges Deutschland und Europa ein: Regierungen und Bürger/innen dürfen die Augen vor der Not der Menschen, die vor Verfolgung, Terror, Krieg und Armut fliehen, nicht verschließen. Es kann nicht sein, dass Menschen auf der Flucht nach Europa sterben! Und alle, die durch rassistische Hetze bedroht und angegriffen werden, brauchen Schutz.

Damit unsere Forderungen gehört werden, finden nächstes Wochenende in Bochum, Berlin, Hamburg, Leipzig und München Menschenketten statt. Oxfam ist am 19. Juni in Berlin dabei. Egal, wo Du wohnst, wir zählen auf Dich: Damit die Ketten möglichst lang werden, ist jeder und jede Teilnehmer/in wichtig!
Alle Infos zur Menschenkette

Du kannst am Wochenende nicht live dabei sein? Reihe Dich in unsere virtuelle Menschenkette ein und fordere die führenden Staats- und Regierungschefs auf, für einen besseren Schutz von Menschen auf der Flucht zu sorgen und mehr Geflüchtete in ihren eigenen Ländern aufzunehmen. Zur virtuellen Menschenkette

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Caroline König
Koordinatorin „Oxfam on Tour“





 

     

Eine gerechte Welt ohne Armut ist möglich.
BITTE SPENDEN SIE JETZT!

 
Regelmäßig
Einmalig

     

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen