In eigener Sache 2

Dies ist die Fortsetzung von "In eigener Sache"
Die vorherigen Beiträge stehen hier im Archiv
Die Archive für diese Zusatz-Seiten erreicht man jetzt über "Seiten-Archiv", das Blog-Archiv erreicht man weiterhin nach Runterscrollen am rechten Rand der Blogseite.

letze Überarbeitung 05.06.2018 14:55 Uhr
5
Deshalb Kissenoma
Anne Will Forum - Thema: Das Diesel-Chaos - wer übernimmt jetzt die Verantwortung?
Marie Luise Müller schrieb am 03.03.2018 22:34 Uhr:
Hallo @ T. Hoffmann S. 10
[...]
Sehen Sie, ich hab‘ grad nicht einmal eine Handvoll solcher Typen an der Backe. Die spinnen sich Sachen zurecht, darauf würde niemand kommen, egal, wie besoffen man wär. Aber genug über diese Alten geplaudert. Will ja keine Kissenoma werden. ;)))

zusätzlich zu den wertvollen Tipps im Archiv gibt's jetzt noch

Das Beste von der Kissenoma:

Marie Luise Müller schrieb am 06.03.2018 14:35 Uhr: Seite 196
[...]
Frau Will, eine sehr gute Sendung. Durch Ihre Konsequenz haben Sie eben auch solche Geständnisse herausgelockt. Ich freue mich schon auf den nächsten Sonntag. MLM

Anne Will
Forentrottels Spielwiese macht Urlaub

Seite 133
Marie Luise Müller schrieb am 12.06.2018 17:36 Uhr:
@ Westcoast S. 128
„Bis Freitag.“
Fragt sich, welchen Freitag Sie meinen. ;) Nächste Sendung ist am 12. August. Also, kommen Sie, Herr Westcoast, das Anne Will-Team und jeder hier, der es aufnehmen möchte, gut über die Zeit. :) MLM


Die älteren Kommentare und Beiträge stehen hier im Archiv

Kommentare :

  1. Hallo Franzi,
    wenn ich ehrlich bin, wird es bestimmt solche Vorkommnisse gegeben haben. Machen wir uns nichts vor, es gab eine Anzahl von Ex DDR-Bürgern, die aus der sozialen Hängematte des DDR Systems den Frohlockungen des Westens gefolgt sind und erwartet haben, dass die gebratenen Tauben ihn in den Mund fielen. Das sind die Menschen, die grundsätzlich in beiden Systemen gescheiterte Existenzen sind. Richtig ist auch, dass ein Teil davon zurückgegangen sind, heute der AfD hinterherrennen.
    Unsere gemeinsame „Freundin“ ist anders und war schwer zu erkennen und zu durchschauen, auch uns hat sie ja ziemlich lange getäuscht. Die Frau ist intelligent, nutzt aber ihre Intelligenz nicht, weder im Osten und erst recht nicht im Westen. Auch im Westen ist sie gescheitert und führt nun ein Nischendasein. Aus ihrem Kämmerchen ringt sie um Anerkennung und verblüfft im Internet die unbedarften User, indem sie eben im Will Forum unter verschiedenen Nicks auftritt, dort vollkommen inhaltliche unterschiedliche Kommentare einstellt und eben ihre Befriedigung findet, wenn andere User auf sie eingehen. Frau hat ja sonst nichts vom Leben.
    Dazu kommt der Hass auf Ostdeutsche, die in beiden Gesellschaftssystemen sich durchgesetzt haben.
    Ihren Hass auf bestimmte Linke, auf Russland und Putin, hat allerdings schizophrene Züge und ist bedenklich.
    Da sie im Will Forum Narrenfreiheit geniest, finde ich es angebracht diese Rubrik beizubehalten.
    Gruß Ralf

    AntwortenLöschen
  2. Werter Herr Nietschmann,
    ich habe mir doch diese provozierende Sendung „Putins Weltmeisterschaft“ angesehen und verfolge auch das Forum.
    Ich wollte mir bewusst Herrn Stoiber anhören und bin nicht überrascht, vom Auftritt in der Sendung. Herr Stoiber und auch Herr Seehofer haben klar erkannt, was die Beziehungen Bayerns zu Russland für Bayern bedeuten. Ich betrachte diese Haltung durchaus positiv und sollte auch für die BRD in der Gesamtheit Anwendung finden.
    Trotzdem verkommt die Sendung immer mehr zum Erfüllungsgehilfen der gewünschten Beeinflussung der nicht nachdenkenden Zuschauer.
    Wie kann eine Moderatorin nur zulassen, dass Frau Harms minutenlang unbewiesene Anschuldigungen gegenüber Russland vortragen kann?
    Herr Gysi wird sofort unterbrochen, wenn er die Fakten vortragen möchte.
    Ich frage mich immer wieder, ob eine Frau Will nicht weiß, dass es im Internet durchaus seriöse Quellen gibt, wo man sich erkundigen und seine eigene Meinung verfestigen kann.
    Nur ein Beispiel zum Fall Skripal.
    Sogar die Berliner Tageszeitung weißt auf die Ungereimtheiten hin.
    http://www.berlinertageszeitung.de/component/yendifvideoshare/video/1393-causa-skripal-bbc-weist-auf-doch-sehr-verblueffende-ungereimtheiten-hin.html
    Sollte dieses Video nicht starten, dann https://www.youtube.com/watch?v=VZmmG6Q_7XU
    Zum Forum, möchte ich mich auch noch äußern.
    Grundsätzlich hat sich meine, auch hier schon dargelegte, Meinung nicht verändert.
    Trotzdem lohnt es sich themenbezogen doch hin und wieder zu lesen.
    Bisher 1103 Kommentare und die dort geäußerten Meinungen und Sachverhalte, sprechen doch überwiegend eine eindeutige Sprache. Wie auch in anderen Gästebüchern, lassen sich die Menschen nicht vereinnahmen.
    Ich denke schon, dass das Forum durchaus als repräsentativ bezogen auf politisch interessierte Mitbürger angesehen werden kann.
    Das Forum, kann auch Forentrottel verkraften.
    Wem interessieren zweifelhafte Zwiegespräche zwischen MLM und Melanie HH?
    „Hi, hi, hi, Du bist aber auch eine, machst alte Männer an. Die müssen sich ja wehren. :) Oder, was sich diese alten Männer von Dir wünschen. Träumen dürfen die, gelle? :) MLM“
    Die Frau, deren Klarnamen vielen ja bekannt sein dürfen, ist an Peinlichkeit nicht mehr zu übertreffen.
    Sie lebt ihre sexuellen Phantasien aus und die Moderation duldet das eben.
    Sollte man akzeptieren, aber ja nicht diese „notgeile“ alte Frau überhöhen und zu viel Aufmerksamkeit schenken. Meine Auffassung dazu.
    Freundliche Grüße
    Hans Hubert Wolf.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ralf,
    was mich noch wundert an unserer "Freundin" ist, mit welcher Penetranz sie gegen Russland und speziell Putin hetzt. Hat sie denn keine Angst, dass mal der "gefährliche Russe vor der Tür" steht? Über sie ist doch mittlerweile alles bekannt(HP-Impressum).
    Gruß franzi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Franzi,
    es kommt darauf an, welcher Russe bei ihr auftaucht. Der Putinversteher wird sie gleich ins Gulag nach Sibirien mitnehmen. Aus der SED herausgeworfen, wenn es so stimmt, kommt da erschwerend dazu.

    Kommt aber ein Russe in Strapsen mit behaarten Männerbeinen, dazu noch mit Wodka im Gepäck, geht die Party richtig los und sie kann mal ihre Fantasien in der Praxis so richtig austoben, nicht nur als Forentrottel bei Will, ist aber für ältere Damen sehr gefährlich. Es könnte zum Herzinfarkt kommen.
    Überlebt sie diese Party, passiert ihr nichts, denn die Russen sind doch korrupt bis zum Abwinken.
    Ein bisschen Spaß hat schon manchen Mann aus der Fassung gebracht, nicht nur Russen, sondern auch deutsche Männer, da kennt sie sich ja bestens aus.
    Gruß Ralf

    AntwortenLöschen
  5. Zum aktuellen Forum Will und MLM

    Ich habe als Richard L. einer der ursprünglichen Figuren der hier bekannten Dame auf Seite 92 Fritz zu „putzig“geantwortet. Es ist im Will Forum ganz einfach irgendwelche Namen zu benutzen, soviel zur Information. Nur MLM steht unter „Denkmalschutz“. Die Benutzung dieses Namens ist nur den Forentrottel vorbehalten. Kann jeder selber ausprobieren. Es wird kein Kommentar freigeschaltet, wenn man unter MLM postet. Ein Indiz , dass die Will Redaktion Forentrottel duldet und unterstützt.
    Nachdem User auf „putzig“ reagiert haben, lief die bekannte Dame zur Höchstform auf und reagierte mal wieder typisch für sie. Für mich, zeigte sie ihre Blödheit in Vollendung.
    Jeder hier lesende und sich hier informierende User, erkennt doch dieses „Spielchen“ .
    Ich habe meine Meinung, MLM spielt weiter ihr Spiel und lässt ihre Figuren auch im Will Forum tanzen.

    Auch @ Leonhardt ist Männerschweiß nicht unangenehm, welcher Zufall, wenn es um sexuelle Befindlichkeiten geht.
    Das Dummerchen Melanie darf sich nun sogar direkt aus Stuttgart melden.
    Das stimmt sogar, denn aus Hamburg stammt sie nicht, auch das ist bewiesen.
    Es ist und bleibt eine der Figuren der Dame aus Stuttgart.
    Unabhängig von den Aktivitäten des Forentrottels im laufenden Forum, fand ich dieses Forum diesmal in Ordnung und auch keinesfalls rechtslastig.


    AntwortenLöschen
  6. Da habe ich - leider zu spät - noch etwas zum Thema "gut und böse" gefunden:

    https://www.contra-magazin.com/2018/06/clapper-wir-fuehren-regime-changes-zum-wohle-der-menschen-durch/

    Clapper: „Wir führen Regime-Changes zum Wohle der Menschen durch“

    in Politik, Politik USA 4. Juni 2018 986 Views

    AntwortenLöschen
  7. Hatte ich vergessen. Den absoluten Spitzengag brachte Westcoast.
    S.89
    Westcoast schrieb am 04.06.2018 17:51 Uhr:
    ...Was ich möchte ist einfach nur friedliche Koexistenz.
    Man lebt ohne Kontakt nebeneinander. Jeder in seiner eigenen Welt.

    Der Arme. Dabei ist er mit seiner Freundin im ständigen Dialog beim AW-Blog und in Russland- und Linkenhetze einsame Spitze.
    franzi

    AntwortenLöschen
  8. Ein „Highlight“ in diesem Blog war

    S.96
    Marie Luise Müller schrieb am 05.06.2018 11:56 Uhr:
    …..Das sage ich aus 40 Jahren gelebter deutsch-sowjetischer Freundschaft mit der Erfahrung von vielen persönlichen Treffen und einem intensivem Schriftverkehr .

    40 Jahre in einem diktatorischen Spitzelystem, wo durch die Stasi die Menschen auf Schritt und Tritt überwacht wurden und bei Kontakten in die Sowjetunion kam die Überwachung durch den KGB noch dazu. Wie hat da wohl die Kissenoma, die 1974 nach ihren Aussagen aus der SED flog, nachdem sie nach der Niederschlagung des „Prager Frühlings“ eingetreten war, zusammen mit sowjetischen Dissidenten gegen das verhasste System gekämpft? Sehr seltsam. Den „intensiven Schriftverkehr“ würde ich gern mal lesen.

    Noch ein Zusatz zur Aufstellung der Anti-Russland-Mannschaft. Es fehlt Sven Giegold. Er unterschrieb auch das von Rebecca Harms aufgesetzte Pamphlet zum Boykott der Fußball-WM, das mit folgender Lüge beginnt:
    „Der Giftgasanschlag in Salisbury ist nur das neueste Kapitel von Wladimir Putins Verhöhnung unserer europäischen Werte“
    Giegold hatte auch alle EU-Länder bezichtigt, die keine Diplomaten auswiesen, von Putin gekauft zu sein. Das schädigt die vernünftigen Umweltprojekte der Grünen, weil mittlerweile viele Menschen, die man erreichen könnte, diese Russenphobie abstößt.
    franzi

    AntwortenLöschen
  9. "Das sage ich aus 40 Jahren gelebter deutsch-sowjetischer Freundschaft.."

    Was will sie uns damit sagen? 40 Jahre DDR mit 40 Jahren deutsch-sowjetischer Freundschaft hat ihr Leben bestimmt. 40 Jahre "Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen." Die DDR wurde 1949 gegründet, die Schreiberin 1951 geboren. D.h. vor ihrer Geburt hatte sie schon 2 Jahre dieser Freundschaft gehuldigt. Das ist einmalig. Was sagt wohl Westcoast , der die DDR immer noch "DDR" nennt, zur realsozialistischen Vergangenheit seiner Freundin? Selbst die BILD nahm ab August 1989 die diskriminierenden Gänsefüßchen weg, aber Westcoast bleibt ein eiserner kalter Krieger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht sie wenigstens so alt wie sie aussieht!
      Der Forentrottel ist Baujahr Juli 1950

      Löschen
  10. Mit Ihrem Privatchat machen die putzigen drei Figuren ihrem Titel als "Forentrottel" mal wieder alle Ehre.

    AntwortenLöschen
  11. Nochmal einige Betrachtungen zum Will Forum und der Sendung.
    Ich habe das aktuelle Forum zum G7 bis Seite 39 gelesen.
    Es ist doch ein Erfolg der dort schreibenden User, die ja überwiegend ihre ablehnende Meinung zur Merkel Politik äußern.
    Was für eine Niederlage, auch für die Redaktion Will, dass eben auch dieses Forum die überall anzutreffende politische Unzufriedenheit und ich möchte einen Schritt weiter gehen, die Desinteresse breiter Bevölkerungsschichten abbildet. Etwas mehr als 500 Kommentare bis jetzt ist doch kein Ruhmesblatt für politischen Talk im öffentlich rechtlichen Fernsehen, auch unter Beachtung des eigentlich anmaßenden Thema G7 im Bezug zu den anderen Staaten auf dieser Erde.
    Die Will Redaktion ist gezwungen Kommentare, die nicht zur gewünschten Meinungsmache passen, freizuschalten, sonst wäre das Desaster noch augenscheinlicher.
    Wer springt der Will Redaktion wieder bei? Natürlich der Forentrottel mit ihren Figuren aus der hauseigenen Puppenkiste .
    Nun kann ja die Moderation immer noch zensieren, aber der überwiegende Teil der dort antwortenden User, antwortet diesen Figuren schon sehr richtig.
    Wie blöd der Forentrottel reagiert, beweist sie auf ihrer HP.
    Gerade die Seite 4, beweist doch, dass es Kritik an den Putin Bashing gibt, ersichtlich, dass die Kommentare von Franzi freigeschaltet wurden.
    Wer springt überhaupt den Forentrottel beim Putin und Trump Bashing bei?
    Ist es nicht sekundär, ob der Forentrottel 1951 oder etwas später geboren wurde.
    Beim Kernsatz des Forentrottels ging es doch um gelebte 40-jährige gelebte Deutsch Sowjetische Freundschaft.
    In der Regel konnte man mit Eintritt in das Berufsleben oder des Direktstudiums Mitglied der Organisation DSF werden.
    Wieder ein bekanntes Manöver des Forentrottels, um nicht auf ihre 40 Jahre gelebte DSF zu antworten.
    Zurück zum Will Forum und der Sendung. Ich kann mir schon vorstellen, dass es interne Überlegungen gibt, warum die Einschaltquoten zurückgehen, noch sind sie vertretbar. Beachtlich auch die Freischaltung eines Kommentars, der zum Boykott der Sendung mit Merkel aufruft.
    Auf Dauer werden immer mehr Menschen sich anderer Informationsquellen bedienen und da muss man abwarten, wie die Politik in Deutschland zugunsten der Systemmedien entscheiden wird.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist mir auch aufgefallen, dass die Moderation in ihren Zensurpraktiken einen Gang zurück geschaltet hat - das Echo ist mittlerweile derart verheerend, das können die Zensurmeister nicht mehr überhören, es dringt aus viel zu vielen Tatstaturen und natürlich tun die zurückgehenden Zuschauerquoten ihr Übriges - mich wundert, weshalb noch immer so viele Leute diese Sendung sehen. Informiert wird man da nicht, immer dieselbe Meinungsmache. Ich schalte schon lange nicht mehr an, mir genügen inzwischen die Themenwahl und die offensichtlich manipulierenden Texte, mit denen die diesen Talk bewerben. Boykottazufrufe gab es unzählige und so viele, wie noch nie, haben geschrieben, dass sie diesen Regierungstalk nicht mehr einschalten werden. Die reagieren nicht auf Kritik, das Einzige, was sie interessiert, sind schlechte Zuschauerquoten. Wenn die weiter zurückgehen, ist Anne Will über kurz oder lang Geschichte. Boykott der Sendung sowie Aufforderung dazu ist eine sehr sinnvolle Maßnahme.

    AntwortenLöschen
  13. Heidrun-Wanda schrieb auf ihrer HP im Pamphlet "Der Kampf einzelner Aufrechter gegen die Zensur im ÖRF" genüsslich, dass auf S.4 des AW-Blogs die Nichtveröffentlichung eines Beitrags von mir von der Blogmoderation begründet wurde. Allerdings wurde bei ihr meine Antwort darauf vergessen:
    "Ja, liebe Blogmoderation, das Thema ist der G7-Gipfel, ohne Russland. Weshalb darf man da fleißig gegen Russland und Putin hetzen? Weil man das unabhängig vom Thema immer darf?
    Nun regt sie sich noch künstlich wegen ihres Geburtsjahres auf. Dabei hatte ich sie 1 Jahr jünger gemacht. Darauf sind Frauen doch sonst stolz.Ok. sie war dann eben nicht 2 sondern nur 1 Jahr vor ihrer Geburt schon in der DSF. Sie schreibt in ihrer HP über mich
    "Wer seit Jahren allein bereits wegen meines Geburtsjahres Lügen ins Internet setzt, dem ist nicht mehr zu helfen. Nur Unterbelichtete wiederholen kritiklos die Aussetzer anderer. Deine anderen Lügen finde selber."
    Wer sich über so eine Lappalie aufregt, dem ist wirklich nicht zu helfen. Aber helfen muss man ihr, denn außerdem schreibt sie :
    "Ich vermute, dieser Appell, während Deiner Arbeitszeit geschrieben, findet die Unterstützung Deines Dienstherrn, Herrn M. Zumal Du an priviligierter Position zur Rekrutierung derartigen Personal sitzt."
    Ziemliches Kauderwelsch. Nun, ich bin Rentnerin. Sie glaubt aber immer noch, ich sei im Jobcenter Cottbus, was ich schon mehrmals korrigierte. In Cottbus war ich noch nie. Wer ist Herr M. ?
    Gibt es denn niemand, der sie endlich in psychiatrische Betreuung bringt?
    franzi

    AntwortenLöschen
  14. @ Franzi - ich habe mir die neuesten Hallizunationen der Wahnkranken nun auch mal angesehen, weil Sie davon schrieben. Wer Herr M. ist? Sie wissen doch, Schizophrene hören nicht vorhandene Stimmen und sehen überall nicht vorhandene Personen. Wahnkranke sollte man nicht in ihrem Wahn bestärken, indem man auf deren Wahn eingeht, das verstärkt lediglich das Krankheitsbild. Dass diese alte Frau vollkommen verrückt ist, das sieht doch sowieso jeder, außer ihren gleichgearteten Grüßaugusts. Die Wahnbeiträge der Kissenoma auf ihrer verwaisten HP einfach ignorieren, nicht aufwerten. Wen interessiert denn das vollkommen wirre Geplapper einer Irren auf ihrer verwaisten HP? Mich jedenfalls nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym10.06.18, 23:03,
      Gar nicht auf den Schwachsinn einzugehen, halte ich für falsch. Sie schreibt schließlich mit Narrenfreiheit der Blogmoderation zusammen mit ihrem Kumpel Westcoast die übelste Hetze im AW-Blog der ARD. Das ist unser ÖR-Fernsehen, das wir mit unseren GEZ-Gebühren finanzieren. Meiner Meinung nach darf man in unserem eigenen Interesse und im Interesse aller Blogger und Leser nicht aufhören, auf diese Zustände hinzuweisen.
      franzi

      Löschen
    2. Auf den Schwachsinn auf der verwaisten HP eingehen - also echt, da gibt es Wichtigeres, finde ich. Da liest eh keiner mehr, die wahnkranke Oma versucht doch nur, mit einem manipulierten Zähler riesen Besucherzahlen vorzutäuschen. Was die Irre da schreibt, hat weniger Relevanz, als wenn in China ein einzelnes Reiskorn zu Boden fällt. Da liest eh keiner mehr und deshalb schreibt da auch seit Jahren keiner mehr außer der wahnkranken, liebestollen Oma selbst. Mit jeder/jedem Irren im Netz setze ich mich nicht auseinander. Dazu habe ich keine Zeit, und was die Forentrottelin auf ihrer verwaisten HP schreibt, liest sowieso keiner. Bei Will nimmt die Irre auch keiner mehr ernst - deshalb schreibt sie ja immer größeren Schwachsinn, und versucht auf Teufel komm raus zu provozieren, weil sie außer ihren Grüßaugusts und der Oberlehrerin Leonhardt keiner mehr beachtet. Mich interessiert die Irre weniger, als ein Staubkorn, das gelegentlich in meiner Wohnung zu Boden fällt. Soll sie doch an ihrem Geifer ersticken.

      Löschen
    3. Hallo Anonym12.06.18, 01:38
      ich dachte, ich hätte mich verständlich ausgedrückt. Merke aber nicht, dass Sie es begriffen haben, da Sie überhaupt nicht darauf eingehen. Was Sie schreiben, wissen wir bereits alles. Das schafft das Problem nicht aus der Welt. Jede Kritik an der "wahnkranken Oma" ist eine Kritik an den "Flachzangen" in der ARD, die sie auftreten lassen. Zahlen Sie eigentlich GEZ-Gebühren? Wenn ja, verstehe ich Sie überhaupt nicht.
      franzi

      Löschen
    4. Hallo Anonyme(r),
      ich hatte meine Meinung dazu schon geschrieben. Allerdings ohne eine konkrete Reaktion darauf von Ihnen. Solange unser ÖR-Fernsehen solchen Schwachsinn fördert, indem Kissenoma bei AW mit ihren kruden Beiträgen auftreten kann, sehe ich nicht ein , weshalb man das ignorieren soll. Schließlich bezahlen wir diesen geistigen Müll mit unseren GEZ-Zwangsgebühren, oder zahlen Sie keine? Jeder, der ein Produkt kauft, hier sogar kaufen muss, hat Anspruch auf einigermaßen Qualität. Ich denke, das ist letzten Endes auch das Ziel von diesem Blog.
      franzi

      Löschen
    5. Welches Problem - ich habe kein Problem mit der verwaisten HP und den Schwachsinnsbeiträgen auf derselben und die verwaiste HP hat mit den "Flachzangen" in der ARD meines Wissens nichts zu tun. Sie dürfen aber gerne die Dame und Ihre HP weiter aufwerten, indem Sie den geistigen Dünnpfiff thematisieren und ihm Beachtung schenken. Ich mach das trotzdem nicht, weil ich nicht meine Zeit mit der Lektüre dieser schwachsinnigen privaten HP vergeude und mit meinen GEZ-Gebühren hat die verwaiste HP überhaupt nichts zu tun. Wenn Sie die "Flachzangen" bei der ARD kritisieren wollen, sollten Sie das m. E. dort anbringen und zwar bezogen auf die Beiträge im Blog Anne Will und nicht bezogen auf den Schwachsinn des Forentrottels auf ihrer privaten HP - damit haben die "Flachzangen" nämlich nichts zu tun. Selbstverständlich zahle ich GEZ-Gebühren, die Beiträge auf dieser Wanda-Müller-HP interessieren mich trotzdem nicht die Bohne und wenn Sie das nicht verstehen, ist das für mich kein Problem. Sie dürfen sich gerne über den Müll auf der Wanda-Müller-HP weiterhin wahnsinnig aufregen.

      Löschen
    6. "...die verwaiste HP hat mit den "Flachzangen" in der ARD meines Wissens nichts zu tun." Dann sollten Sie Ihr Wissen mal überprüfen. Was ich auf der wanda-HP kritisierte, war ein Lob der Kissenoma auf die Zensurpraktiken bei Anne Will. Ich hatte auf Seite 1 die Russlandhetze von Westcoast kritisiert. Das erschien nicht. Der Rest ist auf Seite 4 nachzulesen.
      "Selbstverständlich zahle ich GEZ-Gebühren..."
      Solche Bürger werden sehr gern genommen, die treu und brav Geld abdrücken für etwas, was sie eigentlich bescheuert finden. Oder finden Sie unsere Medien in ihrer einseitigen Berichterstattung nicht auch kritikwürdig? Ich erwarte aber nun wirklich keine Antwort mehr. Das war's.
      franzi

      Löschen
    7. Ich verstehe Sie leider nicht - Wenn ein Beitrag, in welchem Sie die Russlandhetze bei Anne Will durch die Kissenoma kritisieren, nicht veröffentlich wird, macht es keinen Sinn, sich hier über ein Lob der Kissenoma für solche Zensurpraktiken auf ihrer verwaisten HP aufzuregen.

      Die Zensurpraktiken bei Anne Will und die Russlandhetze in einem öffentlich-rechtlichen Forum kritisiere ich bei den dafür zuständigen Stellen - der ARD. Für die verwaiste HP ist die ARD nicht zuständig.

      Was tun Sie persönlich gegen das "treue und brave Geldabdrücken"?

      Ich antworte, wenn es mir angemessen erscheint, zu antworten und ich habe keine Lust, mich von Ihnen als "treu-doof" und dumm beleidigen zu lassen, weil ich mich nicht über Schwachsinnsbeiträge auf einer verwaisten privaten HP errege, deren Relevanz bei der öffentlichen Meinungsbildung bei Null liegt.

      Wer sich über die Zensurpraktiken und die Russlandhetze (zu Recht) beschweren will, sollte das an der richtigen Stelle tun. Sich über eine verwaiste private HP eines Forentrottels zu erregen, macht in diesem Zusammenhang keinen Sinn. Worüber ich mich wo beschwere, können Sie nicht wissen, aber ich verrate Ihnen: Ich beschwere mich an der richtigen Stelle.

      Löschen
    8. Ihre Rechthaberei nervt. Franzi hatte nicht die Russlandhetze der Kissenoma kritisiert, sondern Westcoast. Franzi hat dies bei der zuständigen Stelle, der ARD kritisiert, auf Seite 4 des AW-Blogs. Dto. noch mal auf S.28. Sie kritisierte zusätzlich die Hetze auf der HP der Kissenoma, um damit zu zeigen, welch üble Hetzer bei der ARD schreiben dürfen und damit das Bild des Senders in Misskredit bringen. So hatte ich ihre Beiträge verstanden. Sie verstehen das nicht, wie Sie schreiben. Dann ist Ihnen nicht zu helfen.
      Ein Beobachter des Streits

      Löschen
  15. Ich sehe ja die Will Sendung und das Forum schon lange nicht mehr Bierernst.
    Ich amüsiere mich gerade auch zu MLM.
    Köstlich Wanda Müller auf Seite 69.
    Nicht so ernst nehmen. Vielleicht war es auch nur Satire?
    Auf Seite 113 schreibt MLM „ Was sagt man zu einer Partei mit dieser Funktionärin? Diese Aussage spricht für sich. Sowas will ich nicht; kenne es schon aus 40 Jahren DDR“
    Diese Frau hat schon als Embryo im Mutterleib erkannt, was Funktionärspolitik der Linken bedeutet.Vermutlich ist sie dann nur versehentlich oder Undercover in der SED gelandet.
    Ob ihr erster Strampler rot und ihr Stubenwagen mit dem Wimpel der DSF geschmückt war? Vielleicht verrät sie uns das als Breaking News, gerne auch auf „Mein zusätzlicher Internetauftritt in einigen Tagen hier www.heidrunlieske.de“

    Der amüsierte Leser

    AntwortenLöschen
  16. Will mit Merkel
    Auch mich hat es mit der Zensur betroffen. Ich nehme es sportlich, oder werde ich hier auch zensiert?
    Günther S. Zensiert

    Auf Seite 69 schrieb @Wanda Mueller
    Ich verstehe die Kritik an Frau Merkel nicht und bin froh, dass es noch Foristen gibt, die die Leistung dieser Frau zu würdigen wissen.
    Stellvertretend ein Dank an @ Leonhardt, @ MLM, @ Melanie HH und Stuttgart @ Westcoast.
    Die Kritik an diesen Kommentar kann ich nicht verstehen, besonders nach der Sendung . Unsere Bundeskanzlerin hat in der Sendung eindeutig bewiesen, dass sie in politisch schwierigen Situationen sehr souverän reagiert.
    Besonders auch, dass sie einen Besuch zur WM in Russland nicht ausschließt hat mir gefallen.Ich bin froh, dass es solche Foristen, wie @ Wanda Mueller gibt, die sich nicht scheuen immer wieder in der weiten Welt des Internets unbeugsam den Kampf aufnehmen und gegen den Strom ankämpfen.
    Antwort an Westcoast Seite 107 Zensiert
    Ich verstehe zwar nicht warum mein Kommentar nicht freigeschaltet wurde.
    Ich bezog mich auf @ Wanda Mueller auf Seite 69.
    Ich schließe mich nämlich uneingeschränkt auch ihrer Meinung an.
    Man muss ganz einfach wie sie den Überblick behalten. Die Gefahr kommt von links und Putin ist der schlimmste Kriegstreiber.
    Kleiner Wermutstropfen am Rande, Unsere BK will nun doch zur WM fahren.
    Sei es ihr verziehen, genau wie unseren Nationalspielern mit türkischen Hintergrund. Fußball sprengt die Grenzen der ursprünglichen Vernunft.
    Vorsicht ist geboten werter @ Westcoast. Kipping war gestern Zuschauer bei Will. Was hat sie vor? Ich bin beunruhigt.

    AntwortenLöschen
  17. A. Will macht Pause bis zum 12. August.Was macht denn da der Forentrottel in dieser Zeit?
    Lässt sie wieder Jemanden ableben? Sucht sie Männer in Strapsen?
    Sucht sie Männer mit Schweiß?
    Verehrte @ Franzi, ich bin natürlich bei ihnen, dieser Dame muss Paroli gegeben werden.
    Nur ich ich möchte gerne hier auf dem Blog die Rolle des „Hofnarren“ übernehmen.
    In dieser Welt, gehört es einfach dazu, denn Forentrottel auch humoristisch zu betrachten.Welcher normale Mensch kann denn diese Dame, mit ihren vielfältigen Nicks noch für voll nehmen?
    Ein amüsierter Leser

    AntwortenLöschen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe