Dienstag, 6. November 2018

Maaßens Rede: das hat gesessen!

Thema: Die Verlogenheit der Politik


Ebola - Virale Lügen
Am 05.11.2018 veröffentlicht

Mit seiner Rede hat Maaßen den Nagel auf den Kopf getroffen – das hat gesessen! Die ganze Rede im Wortlaut und ein beißender Kommentar!

Kategorie Menschen & Blogs

Kommentare

Perlen vor die Säue
Die absolute Bankrotterklärung! Was für feiges, korruptes, lächerliches Idiotenpack. Unfassbar, wie Merkel und ihre kriminelle Gang aus diesem Land in kürzester Zeit eine lupenreine Bananenrepublik gemacht haben. "Im Wortlaut: Maaßens Abschiedsrede"
[Anmerkung Blogschreiber: Link gelöscht, FAZ liefert die Seite nicht mehr aus]

Christian W
Da wird ein Staatsdiener gefeuert weil er die WAHRHEIT spricht!
Und unsere Poltiker labern über einen “Rechtstaat” wo jeder seine “freie Meinung” sagen darf bla bla bla. Für wie blöd halten die uns?
Und der Mann hat recht - es gibt Linksradikale im Bundestag. Schaut euch nur die Grünen an. Kotz

Biene Maya
Danke Herr Maaßen.
Man wird sie wahrscheinlich erst in vielen Jahren zu schätzen wissen, wenn dieses aktuelle System gefallen ist.

Michael Merrath
Herr Seehofer ,sie haben den letzten Respekt in meinen , unseren , Augen verloren ! Schämen sie sich ! Hab bayrische Vorfahren , die sich sicher angewidert abwenden würden !!! Gruß aus Sachsen!

Kommentare :

  1. Genau der Fall Maaßen spiegelt die Beurteilung in der gewollten öffentlichen Meinung wieder. Es zählt nur das Schwarz Weiß denken.
    Was meine ich damit? Ganz einfach entweder du bist für die AfD oder nicht. Das die AfD durchaus in vielen Fällen, gerade zur Flüchtlingspolitik aber auch zur EU recht hat, darf nicht sein, da wirst du sofort zum Sympathisanten gebrandmarkt.
    Jüngstes Beispiel der UN Migrationspakt. Warum muss ich mir diesen im Netz besorgen und warum wird er der breiten Öffentlichkeit solange verschwiegen?
    Auch hier spielt die AfD wieder einen Trumpf aus, indem sie nun durchgesetzt hat, diesem im Bundestag zu diskutieren.
    Zurück zu Maaßen. Auch hier dokumentiert die Regierung ihre Unfähigkeit gesellschaftliche Dinge richtig zu bewerten. Ich würde nie die AfD wählen, genauso habe ich meine Meinung zu Maaßen.
    Warum wurde Maaßen nicht viel früher, Stichwort NSU, seines Amtes enthoben?
    In Chemnitz hat Maaßen zum Zeitpunkt des „Hasie du bleibst hier“ Videos vollkommen recht. Es gab keine Hetzjagd.
    Seibert und Merkel, haben ohne jegliche Prüfung zu diesem Zeitpunkt Unwahrheiten verbreitet und waren demzufolge mit verantwortlich für die folgenden Ereignisse in Chemnitz, die ich nicht billigen kann, allerdings sowohl von rechts aber auch von links. Ich unterscheide nicht bei Chaoten nach Lagerzuordnung.
    Wenn Maaßen von linksradikalen Elementen in der SPD spricht, muss ich lachen.
    Eine klare Fehleinschätzung. Diese SPD ist weder links und erst recht nicht linksradikal. Sie ist angepasst und passt zum neoliberalen Teil in dieser Gesellschaft.
    Darum erreicht sie ja auch solche herausragende Wahlergebnisse.
    Die nächste Provokation in Chemnitz, steht ja bevor, wenn die erlauchte Raute sich herablässt nach Wochen in Chemnitz aufzuschlagen.
    Mir tun die aufrechten Menschen in Chemnitz leid, sollte es zu Ausschreitungen beim Merkel Besuch kommen. Dann wird wieder die Nazikeule über eine Stadt geschwungen. Aber nur zur Erinnerung, es gab in Chemnitz einen Mord, verursacht durch eine vollkommen verfehlte Flüchtlingspolitik von Merkel und deren Befürwortern. Nur der Mord ist nur noch Beiwerk, schließlich braucht man Schuldige, um sich selber reinzuwaschen und das sind nun mal pauschalisiert die Chemnitzer und die Sachsen.

    AntwortenLöschen
  2. Mein lieber Freund Ralf !
    Willst du es dir mit allen Gutmenschen verderben?

    Wenn der Mainstream und führende Politiker aller Parteien, Ausnahme die AfD, Maaßen so sehen, kann man doch nicht mit Logik oder Ehrlichkeit gegen den Strom schwimmen. Gerade du als gelernter DDR Bürger müsstest das wissen.
    Aber für dich zur Beruhigung, ich stimme dir auch zu. Es gibt ja durchaus im Netz Menschen, auch wenn sie Verschwörungstheoretiker genannt werden, welche eigenständig noch Sachen bewerten können. Einer ist auch Egon W. Kreutzer auf seinem Blog. Köstlich seine Formulierungen.
    http://antides.de/maassen-der-demontage-naechster-akt
    Besonders: Doch die gelernte Ex-Juso-Vorsitzende, deren bisheriges Lebenswerk wohl darin gipfelt, 1999, nach 20 Semestern entbehrungsreichen Studiums, eine Magisterarbeit mit dem Titel „Funktion der Katastrophen im Serien-Liebesroman“ einzureichen, ließ sich von ihren parteiinternen Kritikern aufhetzen, den Deal wieder rückgängig zu machen.
    Sollten die Menschen nicht mal darüber nachdenken, wer in Deutschland glaubt regieren zu wollen? Nahles eigentlich zum Lachen,wenn es nicht so traurig wäre.
    W. S. der vom Sprengsatz

    AntwortenLöschen
  3. Ich breche einmal eine Lanze für Dr. Gniffkes Tagesschau.
    Dort ist die Rede noch nachzulesen.
    https://www.tagesschau.de/inland/maassen-abschied-101.html
    Interessierter Leser

    AntwortenLöschen
  4. Es geht nicht um Wahrheit, sondern um Macht. Die Entlassung Maaßens war eine Machtdemonstration derjenigen, die bestimmen, was als Wahrheit zu gelten hat. Die objektive Wahrheit spielt bei an der Macht befindlichen Politikern keine Rolle,egal ob sie gerade regieren oder auf Abruf bereit stehen.
    Warum wurde Maaßen nicht wegen Amrin entlassen?Deckte er nicht da das Regime, dass ja immer schon auf dem rechten Auge blind war.
    F. Köppel

    AntwortenLöschen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe