Freitag, 9. November 2018

Es werden Enteignungen kommen - müssen - Merkels Abschiedsgeschenk

Thema: Migrationspakt


DrBlockchain
Am 04.11.2018 veröffentlicht

Enteignungen werden unvermeidbar, sobald Deutschland den Golbalen Migrationspakt im Dezember unterschrieben haben wird, und daran gibt es momentan keinen Zweifel. Dann sind die Weichen auf Enteignung der Sparer und Immobilienbesitzer gestellt. Denn anders lässt sich der daraus neue Ansturm von Migranten nach Deutschland nicht mehr bewerkstelligen. Dabei sind noch nicht einmal die Ängste vor den Migranten, die bisher gekommen sind, ausreichend adressiert worden.

Kategorie Praktische Tipps & Styling

Kommentare

Stella Goldberg
Merkel hat ihr Zerstörungsplan vollendet !!! Sehr gut !!! Wer hat ihr geholfen ??? Das Volk , natürlich !! Das Volk ist moralisch so unten, das es garnicht unterscheiden kann, was gut und was schlescht ist !! Denken ist verlehrnt !! Das Volk hat seine Rechte diesen asozialen "Menschen " abgegeben !!Wer hat gegen Medien protestiert ?? Nur Herr Schrang, aber andere, wo sind die andere aus 80 Millionen Einwohnern ??? Das Volk toleriert alles, Prostituzion, Sexkunde in der Grunschule, einfach alles !! Ist das noch Volk ??

Regina Kumkar
Ottonormalverbraucher blickt doch überhaupt nicht durch, wer mit wem verzweigt ist, wem man letztendlich seine Kaufkraft entziehen kann.

Tier Freund
Wir sind schon aufgestanden! Österreich unterschreibt nicht!!! Wir haben auch eine anständige Regierung, die sich hoffentlich nicht erpressen lässt!!

Miguel Tiburón
Die Frau der Schande wird noch den letzten Akt durchführen. Der UN-Mirgationspakt. Der wird durch die Medien verschleiert und schön geredet. Was im Kern in von diesem Pakt steckt wird nicht Berichtet!
- Öffnung für 244 Millionen globale Migranten
- Freier Zugang zum Sozialsystem
- Sanktionen für „Intolerante“ Kritiker


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe