Freitag, 20. Juli 2018

Thomas Fasbender im Interview zum Treffen Trump / Putin

Thema: Neue Weltordnung?

Die Angst vor einer neuen Weltordnung:
Trump, Putin und die deutsche Presse


Der Fehlende Part
Am 19.07.2018 veröffentlicht

Kategorie Nachrichten & Politik
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

Auceza
Die Journalisten der Mainstream-Medien sind in aller Regel schlecht informierte Schwachköpfe und irre Verschwörungstheoretiker. Früher haben die Leute den Unfug der sogenannten Lügenpresse noch geglaubt mangels alternativer medialer Angebote. Das Internet hat die Situation grundlegend geändert und heute wird immer deutlicher, wie abgehoben, faul und dämlich die "Berufsjournalisten" der alten Medien sind. Traurig aber wahr.

Johann Wurst
die sonstigen Medien haben Schaum vor Wund, wenn sie sehen, dass zwei "Großmächte" sich verstehen. die hätten lieber Krieg.
Mich erinnert das ganze an den Film "James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie" als Elliot Carver bräuchte man nur George Soros einsetzten.

Fontain Gustav
Die neue Weltordnung ist leider nicht neu, sie ist eine alte Ordnung! Es ist ein extremer Polizei Staat, der totalitäre Staat, was ist da neu dran!
Du darfst nichts mehr tun, ohne eine Genemigung, Super!
Das gute ist, die Menschen werden das nicht lange mitmachen. Es wird ein Krieg der Freiheit geben, das hat mit Religionen nicht mehr viel zu tun. Ich kann mich noch daran erinnern, vor ca. 20 Jahren, da hatte ich das erste mal von der neuen Weltordnung gehört, da hatte ich auch angefangen das ganze hier zu hinterfragen. Bis heute hätten diese Buchautoren alle recht behalten. Wir sind auf dem Weg, wirklich frei zu werden, und Selbstverantwortung zu übernehmen.

Wilhelm Habekost
Gefährlich sind nur die westlichen Medien, die es schaffen mit Worten Völker aufeinander zu hetzen ,das mit purer Absicht um die Waffen Lobby am laufen zu halten.Vielleicht sollten sie mal Produkte produzieren die die Menschheit braucht ,,,dann bräuchten sie auch keinen Krieg führen um ans Geld zu kommen,,,,,aber das wäre vielleicht zu einfach...
An unsere Elite der Medienlandschaft sag ich nur das ihr auch mit schuld seid wenn es zum Krieg kommt...
Eine Lüge wird zu Wahrheit wenn man sie oft genug wiederholt ,,, das wusste damals Hitler schon,,,,, wollt ihr wirklich das sich diese Gesichte wiederholt??? Ich glaube nicht ,,,,also hört damit auf ,,,Lügenmärchen zu erzählen ,,,,den die Wahrheit kommt früher oder später an Licht...
Die Leute sind heut nicht mehr so dumm wie früher im Zeitalter des Internets kann man auch auf anderen ausländischen Medien die Berichte miteinander vergleichen ....

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe