Samstag, 7. Juli 2018

Nine Eleven wurde lange vorher geplant und indirekt im US-Fernsehen angekündigt


Thema: 9/11

9/11 Anschlag wenige Monate zuvor im TV angekündigt!


PEACEbyTRUTH
Am 11.09.2015 veröffentlicht

Serie: The Lone Gunmen
Erstausstrahlung: 4. März 2001 (USA) auf Fox
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_ein...
Wikipedia deutsch Die einsamen Schützen

Das Schweigen zum 11. September ist gebrochen: Die offizielle 9/11 Version ist falsch! Unter Experten wurde die These der kontrollierten Sprengung, bisher stets unter vorgehaltener Hand diskutiert. Nach mehr als 13 Jahren trauen sich jetzt die ersten von ihnen mit ihrem Fachwissen an die Weltöffentlichkeit. Einer von ihnen ist der Ingenieur Johann Kalari. Der aus Wien stammende Sprengmeister wird am 2. Juli im österreichischen Linz sprechen[1] und wissenschaftliche Beweise vorlegen, die eine kontrollierte Sprengung belegen. Kalari ist Unterstützer der Organisation „Architekt & Engeres for 9/11 Truth“, einen Zusammenschluss[2] von über 2.300 Architekten und Ingenieuren, die eine vollständige Neuuntersuchung der Anschläge fordern. Vor seinem Auftritt in Linz veröffentlichte Kalari den nachfolgenden Text, den wir zur Kenntnisnahme, hiermit an euch weiterreichen.

von Johann Kalari

Der Autor dieser Zeilen studierte Bauwesen an der TU Wien und absolvierte im Rahmen dieses Studiums auch eine Sprengmeisterausbildung. Nachdem ich mich intensiver mit dem 11. September 2001 beschäftigte, fiel mir auf, dass die offiziellen Berichte des National Institut of Standards and Technology (NIST) der USA (übrigens erst vier und sieben Jahre nach dem Einsturz veröffentlicht) gravierende Fehlinterpretationen der technischen Tatsachen aufweisen.

Zur Erinnerung:

Zwei Flugobjekte beschädigen am 11. September 2001 um 8:46 und 9:00 die Zwillingstürme des WTC und diese 415 m hohen Türme, stürzen nach ca. 1 Stunde jeweils in 14 Sekunden vollständig in sich zusammen. Einige Trümmer werden von den Türmen so weit weggeschleudert, dass sie in einem dritten Wolkenkratzer, dem 174 m hohen WTC7, einen Büromöbelbrand verursachen. Da die Sprinkler Anlage nicht auslöst, stürzt auch dieses Gebäude um 17:20 in 6,5 Sekunden vollständig ein. Und das, obwohl das Feuer schon eine Stunde vorher vollständig erloschen war. Insgesamt kommen 2.602 Büromitarbeiter, 343 Feuerwehrmänner, 60 Polizisten und 8 Sanitäter unmittelbar ums Leben. Völlig Verzweifelte stürzen sich vor den Augen der Kameras aus den höheren Stockwerken der Zwillingstürme in den Tod. Die Bilder der Katastrophe gehen rund um die Welt und erschüttern die Menschen. Ich war ganz besonders schockiert, da ich die Türme einige Zeit vorher noch selbst besichtigt habe und von den gigantischen Ausmaßen des WTC beeindruckt war. Wenn ein 415 m hohes Gebäude (etwa dreimal so hoch wie der Stephansdom in Wien) vor einem in den Himmel ragt, dann vergisst man diesen Eindruck nicht. Schon gar nicht als Bauingenieur, der in der Praxis vielfach das Festigkeitsverhalten von komplexen Strukturen mit modernsten Computermethoden untersucht hat.

Die ersten, die sich von den US-amerikanischen Behörden in Stich gelassen fühlten, waren die Angehörigen der Opfer. Schleppende Aufklärung, seltsame Geheimhaltung und Unterdrückung von Zeugenaussagen führte zu der 9/11-Wahrheitsbewegung.

Im März 2006 gründete der Architekt Richard Gage, die Non Profit Organisation, „Architects & Engineers for 9/11 Truth“ (AE911TRUTH), der heute über 2.350 in den USA staatlich anerkannte Architekten und Ingenieure und zusätzlich weltweit über 20.000 Unterstützer aus allen Berufen angehören. Diese Menschen fordern wegen der erdrückenden Beweislage eine Wiederaufnahme der WTC-Untersuchung durch eine unabhängige Kommission.

Hauptindizien für Sprengung

Hier weiter lesen:
https://www.facebook.com/Anonymous.Ko...

Kategorie: Menschen & Blogs
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe