Mittwoch, 27. Juni 2018

NDR meldete: Regenwasser voller Nanopartikel

Thema: Chemtrails



Asuna Lissie
Am 17.07.2016 veröffentlicht

Die Bundesregierung hatte um das Jahr 2000 diverse Methoden zur Bekämpfung der Klimaerwärmung sogar öffentlich vorgestellt. Nun wurde ein Wetterbericht zum Verhängnis, weil es große Wellen schlug. In den USA regen sich Biologen und Piloten über ungenehmigte Militäraktionen auf und auch bei uns gehen Umweltschützer auf die Barrikaden. Was ist dran an den Verschwörungstheorien? Forscher gehen dieser Sache nach mit erstaunlichem Ergebnis. Nun geben die öffentlich rechtlichen Medien einen Teil zu, den anderen verschweigt man.

Kategorie Menschen & Blogs
Lizenz: Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

Ruediger Roethke
warum haben in new york über 2000 piloten demonstriert, dass sie keine chemie von ihrem flugzeug ablassen möchten....???

Marco M.
Krass wir lassen das mit uns machen... wie übertrieben wir abgelenkt werden und aufeinander gehetzt und vergessen dann alle ganz das unser feind wo ganz anders ist.

Jass Seid
Es kann ja gar nicht sein, dass die Regierungen nichts davon wissen. Das sind für mich keine Menschen, ihnen fehlt offensichtlich jegliche Empathie. Ich hoffe, sie bekommen irgendwann ihre gerechte Strafe. Fernsehen und Radio kann man sich überhaupt nicht mehr zumuten. Man wird skrupellos belogen und massiv manipuliert. Die Medien sind in deren Hand. Man muss alles was uns da präsentiert wird genau umdrehen, oder am besten gar nicht erst einschalten!

auge auge
Wen sie damit aufhören zu sprühen hätten wir kein dauer Regen mehr, keine Überschwemmungen mehr und kein CO2 mehr. Der feinstaub komm von da oben. Ich glaube nicht an Klimawandel.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe