Dienstag, 19. Juni 2018

"Haben wir uns "abgeschafft"? - Thilo Sarrazin im Gespräch mit Robert Stein

Thema: Politik

"Haben wir uns "abgeschafft"?
Thilo Sarrazin im Gespräch mit Robert Stein


Stein-ZeitTV
Am 14.06.2018 veröffentlicht

Thilo Sarrazin (* 12. Februar 1945 in Gera) ist ein deutscher Volkswirt, Autor und ehemaliger Politiker der SPD. Von 1975 bis 2010 war er im öffentlichen Dienst tätig und von 2000 bis 2001 in leitender Position bei der Deutschen Bahn AG. Von 2002 bis April 2009 war Sarrazin für die SPD Finanzsenator im Berliner Senat und anschließend bis Ende September 2010 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank. Sarrazins kontroverse Thesen hinsichtlich Finanz-, Sozial- und Bevölkerungspolitik stießen bereits verschiedene gesellschaftliche Diskussionen an. Nachdem Sarrazin mit Ratschlägen an Hartz-IV-Empfänger überregional bekannt geworden war und mit „Deutschland schafft sich ab“ einen umstrittenen Bestseller geschrieben hatte, schied er aus dem Bundesbankvorstand aus.

Auf dem neuen Hambacher Fest haben wir uns mit Thilo Sarrazin unterhalten.

Kategorie Nachrichten & Politik
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

FrancisJoa
NEIN ,,WIR" haben uns nicht abgeschafft. Merkel und ihre kommunistischen-khazar-jüdischen Machthaber (das Zentralbänkerpack) im Hintergrund versuchen dies zu tun.
Die deutsche Bevölkerung ist NIE gefragt worden.

chaukeedaar
Bravo Robert, ich gratuliere zum wichtigen Interview! Alle "führenden Denker" sollten vermehrt mit den Alternativen Medien reden - da können sie auch mal ausreden! Das ist implizit auch ein Aufruf an Sarah Wagenknecht ;-)
"Die Linksmedien schliessen die Wagenburg" - köstlich :-D


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe