Mittwoch, 21. März 2018

Unglaublich was Lehrerin Iris in diesem Video erzählt - Meinungsfreiheit in Deutschland?

Thema: "Flüchtlinge"

Die verbotene Rede von Iris: Lehrerin, aufgewacht, rausgeworfen


Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2
Am 18.02.2018 veröffentlicht
Quelle Der Volkslehrer:
https://www.youtube.com/watch?v=QTDwi...
Kategorie Menschen & Blogs
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz


Kommentare

Volker aus NRW Volker aus NRW
Hervorragender Beitrag! Das Lehrer die wirklich kritisches Hinterfragen anregen aus dem Job entlassen werden und vermutlich auf eine schwarze Liste kommen zeigt nur, dass wir in einer Fassadendemokratie leben. Meinungsfreiheit war gestern!

Stephanie Pfefferkorn
Es ist unglaublich, wie die Zensur sich unverhohlen ausbreitet und die Masse sich dennoch mit Händen und Füssen wehrt... bitte viel, viel teilen!!,

Eva-Maria Ashley
Wenn der und die deutsche Bürger / Bürgerin, diesen ganzen bestechlichen, erpressbaren Politikerschleim endlich aus dem Bundestag jagt und alles in unserem schönen Lande fair zuginge, sowohl zu Wasser zu Land und in der Luft, dann würden auch die kriminellen Zuwanderer, mit einem symbolischen Arschtritt aus diesem Lande befördert. Die Deutschen, kommen ja auch ( viel zu ) langsam mal drauf, diese Mehrehen Betrügereien abstellen zu wollen....
Weiter so Iris!

Uschi Friedrich
Absolute korrekte Rede und sehr sehr mutig!Danke

Jörg Maier
ein sehr schöner Beitrag,Danke lg Jörg

Bon Go
Ich hab´s jetzt auch gehört. Selten, dass jemand meine Gedanken so perfekt in Worte kleidet. Ich bin beeindruckt ! Danke...

Siegfried Kr
Liebe Iris, sie haben mit Ihren Ausführungen 100 % Recht, denn wir Deutschen werden im Interesse von weltweit agierenden Mafia ähnlichen Organisationen mit Hilfe unserer Kartellparteien belogen, verraten und verkauft. Hiergegen rufe auch ich zum Widerstand auf.

Peter Borsdorf
Das war eine sehr gute Rede,gut durchdacht und keinesfalls beleidigend oder rechts so,wie ja alle Deutschen Kriecher Politiker und linke SA Schlägerhorden ,heute Die Warheit benennen. Auf alle Fälle kein Grund jemanden zu entlassen.Leider so hart es klingt,wird es so sein ,Dass sich unsere eigenen Leute ,Behörden,Institutionen.oder Polizei gegen uns wenden.der Zeitpunkt nur durch Diskutieren ,Reden und Friedensmärsche Das Ruder noch einmal rumzureissen,ist meiner Meinung nach vorbei.Ich denke Die ganze Missere,wird in einer Gewaltorgie unter unseren eigenen Leuten beginnen,genau so,wie es Die Eliten geplant haben.Wir Alle !! haben viel zu spät angefangen zu verstehen, was da läuft oder haben es verdrängt jetzt ist Zahltag und die Rechnung wird sehr ,sehr hoch sein.Alles gute und liebe grüsse aus Hessen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar erscheint erst nach Freigabe