Samstag, 24. Februar 2018

Willy Wimmer: Man muss sich an den Kopf fassen

Thema: Welt-Heuchlermesse

Willy Wimmer:
Man muss sich an den Kopf fassen, was Herr Ischinger da von sich gibt!


Badx Madurskli
Am 11.01.2018 veröffentlicht

Wolgang Ischinger, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, behauptet in einem Interview, https://de.sputniknews.com/politik/20...
Russland wolle kein gutes Verhältnis zum Westen und sei für die Flüchtlingskrise mitverantwortlich. Willy Wimmer, ehemaliger Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, sieht dagegen den Westen seit 1990 auf dem Pfad der Lüge und des Krieges.

https://de.sputniknews.com/politik/20...
https://soundcloud.com/sna-radio/will...

Kommentare

Anonym
Aber Herr Ischinger!
Sie stecken ja noch tiefer drin im Allerwertesten der USA, als Frau Merkel je bei George W: Bush und Obama dringesteckt hat. Haben sie denn so eine Angst um ihren Job?

Wally Kolleck
Ischinger verdreht die Tatsachen, es ist einfach unglaublich, was er von sich gibt. Willy Wimmer sagt die Wahrheit.

Wally Kolleck
Ischinger ist ein Lügner.

Monika Hancock
Wieviel Geld hat er wohl dafuer bekommen?

palina
die handeln alle im Auftrag um ihre Posten und Gehälter zu behalten.

Siegfried Ritter
Ischinger, Merkel und Co alles nur Marionetten der USA. Womöglich will man den Krieg mit Russland , weil die Gier nach den Bodenschätzen Sibiriens sie treibt. Man kann ihn sich aber nicht leisten. Auch mag man die russische Regierung nicht, weil die tatsächlich regiert und nicht nur die Marionette des Kapitals ist. Einen wirklichen Krieg mit den Russen will man nicht wirklich riskieren (meine Meinung), aber den Russen zu einem Wettrüsten veranlassen, das ihn wirtschaftlich ruiniert, das ist das Ziel. Das hatte ja schon einmal geklappt, als Ende der 80 ziger Jahre der Ostblock zerbrach. Das und die Sanktionen sollen Russlands Wirtschaft ruinieren und die Regierung Putins zu Fall bringen. Eine dem Westen freundliche Regierung würde dann dafür sorgen, das vor allem US Konzerne die Bodenschätze ausbeuten dürfen.Auch könnte es sein, das man die Rechnung ohne den Chinesen macht. In einem solchen Fall könnten die große Teile des asiatischen Raums von Russland besetzen und sich ihren Anteil an den Bodenschätzen sichern. Putin ist nicht so einfältig, wie die damaligen Kreml Chefs und würde vorher zuschlagen-womöglich im Bunde mit China. Das wäre der sichere Untergang Westeuropas und höchstwahrscheinlich auch der der USA-wenn nicht der Menschheit. Der Westen pokert hoch- aber ein einmal funktionierender Bluff wird eher nicht ein zweites Mal klappen. In der politischen Landschaft der BRD scheint nur die AfD und teils die Linke die Gefahr zu begreifen. Es ist die Gier, die den westlichen Eliten den Verstand vernebelt.

gerhard mühlberger
Das Erbe von Kohl und Gorbatschow war die deutsch - russische Freundschaft und was machen die deutschen daraus sie formen einen Krieg undankbarer Abschaum dieses Volk

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen