Sonntag, 25. Februar 2018

Österreich: 20.300 Jahre alte, unterirdische Gänge in der Steiermark entdeckt

Thema: Wissenschaft

Rätselhafte unterirdische Gänge in der Steiermark (01.02.2018)


Tomcat
Am 03.02.2018 veröffentlicht

In der Steiermark (Vorau) wurden rätselhafte Gänge gefunden die vor ca. 20300 Jahren mit einer Maschine gegraben wurden. Diese Maschine erreichte beim Schremmen eine Temperatur von über 1200°C. Es wurde festgestellt, dass auf meterlangen Strecken nur Abweichungen von 16 Millimetern da sind. Das ist selbst mit heutigen Maschinen unmöglich.“

Doku von Dr. Heinrich Kusch: https://www.youtube.com/watch?v=Mglvr...
Bericht vom 01.02.2018: http://tvthek.orf.at/profile/Daheim-i...
Bericht vom 12.07.2015: http://steiermark.orf.at/news/stories...

Kategorie Film & Animation
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

Ursula Lösch
Ich habe große Hochachtung vor der Arbeit des Herrn Kusch. Gut finde ich das er seine Arbeit so gut dokumentiert und wissenschaftlich absichert.
Auch ich bin der Ansicht, dass es mehrere Zivilisationen vor uns gegeben hat, die aus welchen Gründen auch immer verschwunden sind. (Naturkatastrophen etc.). Siehe auch die vielen Megalith-Kulturen weltweit Puma Punku, Gizeh, Libanon und viele mehr. Von denen redet niemand und das es Kulturen die sehr lange vor unserer Zeit existierten, gewesen sein könnten wird als unmöglich festgestellt. Aber diese Kulturen waren uns technisch weit voraus. Wie sonst hätten die vielen Tonnen schweren Blöcke bearbeitet werden können. Mit Kupferwerkzeugen jedenfalls nicht. Jedem Kind müsste doch klar sein, das die antike Geschichtsschreibung in vielen Details nicht stimmt. Ich will jedoch die Arbeit von den vielen Wissenschaftlern nicht schlecht reden, denn wer eine andere als die gängige Meinung vertritt, verspielt seine Karriere. Wie lange will man uns dieses Wissen noch verschweigen, man fühlt sich ja verarscht. Ich habe jedoch Hoffnung denn viele junge Wissenschaftler trauen sich langsam die altherkömmliche Meinung in Frage zu stellen. Es ändert sich auch der Zeitgeist langsam.
Also weiter so und danke für den Beitrag.

Andrea Kleine
Wie müssen die Bedingungen damals gewesen sein, wenn man solche Anlagen (unterirdisch!) anlegt? Findet man deshalb nichts von vorherigen Zivilisationen, weil diese Unterirdisch lebten? Fragen, fragen, fragen...
Danke fürs Hochladen!

Marcus Pzy
Es gibt doch die Theorie dass wir nicht die erste Generation Mensch sind und diese Theorie wird damit doch immer mehr bestärkt.
Ich glaube dass in Zukunft immer mehr solcher Entdeckungen gemacht werden und wir bei der Auflösung alle total Fassungslos sind und merken dass wir alle nur verarscht worden sind.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen