Sonntag, 7. Mai 2017

Richard David Precht spricht mit Harald Lesch über die Herrschaft der Zahlen

Thema: Mathematik

Herrschaft der Zahlen
Ist alles vermessbar?

Veröffentlicht am 28.11.2016 Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte der allmählichen Quantifizierung der Welt. Doch können uns Zahlen die Welt, unser Leben erklären? Darüber spricht Richard David Precht mit dem Physiker, Philosophen und ZDF-Moderator Prof. Harald Lesch. Quelle: https://www.zdf.de/gesellschaft/prech...


Kategorie Menschen & Blogs
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

r. homberger
Mir gefällt das s.g. aktive Zuhören von Hrn. Precht. Heißt, er reflektiert die Thesen und Antworten von Hrn. Lesch noch einmel so wie er sie verstanden hat. Heute ist es üblich, dass man nur noch so lange zuhört bis man anderer Meinung ist. Ab dann wird schn die Gegenrede formuliert ohne sich Rest anzuhören. Ausreden lassen gibts heute nur noch selten.

Stefan der Sechzehnte
Die Entscheidung, ein solches Gespräch nach nicht einmal einer dreiviertel Stunde abzubrechen, ist übrigens ebenfalls symptomatisch für die »Herrschaft der Zahlen« 

»Doch heute scheinen alle, auch die Gesellschaftswissenschaften, durchdrungen zu sein vom Diktat des Messens« 

Offensichtlich scheint auch dem Verantwortlichen ZDF-Intendanten Thomas Bellut, bereits jegliche Kreativität abhanden gekommen zu sein. Warum bezahlen die Bürger Deutschlands eigentlich für die teuersten Mediatheken dieses Planeten, wenn die Verantwortlichen (Thomas Bellut und Norbert Himmler) mit den Vorteilen dieser Technologie eigentlich überhaupt nicht umzugehen wissen? 

Warum hat man denn die Kameras nicht einfach weiterlaufen lassen? Man hätte doch das Gespräch für die TV-Ausstrahlung nach 43 Minuten abbrechen können und dann hätte man aber doch trotzdem noch einen zweiten Teil ausschließlich über die Mediathek anbieten können. 

Ernsthaft! Warum hat man das denn nicht einfach so gemacht? Sind Thomas Bellut und Norbert Himmler vielleicht einfach nicht kompetent genug? Oder sind die beiden vielleicht sogar grundsätzlich zu bräsig für die ZDF-Geschäftsleitung? 

papa frank
Da haben sich aber zwei gefunden, die sich absolut verstehen. Ich möchte es in neudeutsch sagen, gerade zu prechtig.
NBPrediction
Ein Gespräch zwischen den beiden kann nur auf Niveau hinauslaufen

ScarryHarry
Ich wünsche mir ausdrücklich mehr gehobene Diskussionen in den Medien wie diese!

Kai Hawaii
Die beiden sollten gemeinsam eine Partei gründen... Meine Stimme hätten sie schon mal ;-)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen