Montag, 16. Januar 2017

Anlässlich des Todes von Udo Ulfkotte das Video - Bürgerkrieg 2017 - Vortrag

Thema: Udo Ulfkotte

Ein Nachruf vom Contra Magazin

Servus Udo – Die alternative Medienszene trauert um dich

Was sind schon siebenundfünzig Lenze? Schon klar, alle müssen einmal gehen. Die Guten und die Schlechten. Obwohl – wir hätten dich mehr denn je im Kampf gegen die Lügenpresse gebraucht.

Von Andre Eric Keller
Du hast lange im System gearbeitet. Warst einer von denen. Einer von denen, die du später selbst kritisierst und angekreidet hast. Aber das nehmen wir dir schon lange nicht mehr krumm. Du hast dich vom Saulus zum Paulus gewandelt und hast mehr bewirkt, als du bei der FAZ je bewirken könntest. Du hast dich richtig entschieden.

Du hast dein Handwerk gelernt. Aber du hast auch gesehen was Macht und Geld anrichten kann – auch im Journalismus. Du hast gesehen wie korrumpiert wurde und wurdest selber bestochen. Mit Reisen und Geld wollte man dich kaufen. Du hättest immer so weitermachen können, hättest dich ausruhen können. Aber nein, irgendwann bist du auf den rechten Weg, den aufrichtigen Weg gekommen. Und als du dann auf der anderen Seite standest, hast du viele Freunde verloren.

Für die Veröffentlichung deiner Bücher, die zunehmend abgelehnt wurden, weil sie die Wahrheit verschleiern und dich wirtschaftlich ruinieren wollten, hast du mit dem Kopp-Verlag den richtigen Partner gefunden. Deine Bücher sind Bestseller geworden und jene die noch zu veröffentlichen sind, werden wieder ganz vorne sein. Auch wenn du es nicht mehr miterleben kannst. Du hinterlässt eine große Lücke in der alternativen Medienlandschaft. Diese Lücke wird niemand so schnell füllen können.
Was wir von deinem Ableben lernen können? Die wichtigen und richtigen Dinge schnell anzugehen, solange wir es noch können. Aufstehen und mutig sein, dafür Ohrfeigen kassieren aber auch am Ende sagen zu können, bei allen Entbehrungen und Unkenrufen, es ist es immer wert für die richtige Sache einzustehen. Wenn dich die gleichgeschaltenen Medien auch dann noch als "umstrittenen" Autor und als "Rechtspopulisten" verhöhnen, wenn du von dieser Welt gegangen bist, dann hast du es anscheinend richtig gemacht. Du Udo, du wirst was hinterlassen, du wirst im Gespräch bleiben und nicht so einfach vergessen werden.

Ruhe in Frieden!


Quelle: Contra Magazin

In Erinnerung an Dr. Udo Ulfkotte


Veröffentlicht am 14.01.2017
Dieses Video wird anlässlich des ab 2017 zu erwartenden Bürgerkriegs hochgeladen.
Es gärt in Deutschland !
Wann wird sich die aufgestaute Wut entladen ?
Wissen Sie....

  • in welchen deutschen Städten von A wie Aachen-Preuswald bis Z wie Zwickau-Eckersbach die Bundesregierung innere Unruhen erwartet?
  • welche geheimen Vorbereitungen es für die Bekämpfung von Aufständen gibt und wo überall die Polizei sich auf bürgerkriegsähnliche Unruhen vorbereiten muss?
  • dass am 16. Mai 2009 auf dem Gelände der ostwestfälischen Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne eine Vorführung mit dem Titel „Beherrschen von Menschenmassen“ und Verwendung von Hubschraubern des Heeres stattfand?
  • dass auch die CIA (Central Intelligence Agency) schwere innere Unruhen für Deutschland prognostiziert?
  • dass die EU im Februar 2009 ein Lagezentrum für erwartete innere Unruhen eingerichtet hat?
  • dass die EU eine 3000 Mann starke Sondereingreiftruppe „European Gendarmerie Force“ zur Bekämpfung innerer Unruhen (der Massen) aufgestellt hat?
  • dass die Bundesrepublik wegen der immer perfekteren totalen Überwachung der Bevölkerung inzwischen zu den zehn „elektronischen Polizeistaaten (MATRIX)“ der Welt zählt?
  • wie Sie sich und ihre Familie vor dieser Entwicklung schützen können?

  • Kategorie Nachrichten & Politik
    Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

    Anisha Heim
    Ich bin total geschockt und traurig! Glaube auch nicht an einen natürlichen Tod. Warum werden Soros, Rothschild und Konsorten dafür über 100 Jahre alt?

    Germanikus DE
    Das glaube ich jetzt nicht! Das war doch kein natürlicher Tot!

    patrick malyssek
    ist es nicht interesant das die system kritiker auf einmal sterben

    Hein Schatz
    von wegen Herzinfarkt, wärs glaubt.

    vanilly5
    mein Gott, kann doch nicht wahr sein😥
    Meine Gedanken sind bei seiner Familie😢
    Ehrlichkeit führt oft zum Tod....leider, ich glaub was seinen Tod angeht, gar nix

    Der Ostmärker
    R.I.F
    Komisch, wie viele Systemkritiker immer an einem "Herzinfarkt" sterben, die glauben echt, dass sie alle Menschen für dumm verkaufen können.

    Steve Rudi
    Ein mutiger Mann! Und sehr unbequem für unser System! Man erkennt langsam, warum unsere Politik nach Kontrolle der Medien auch die letzten freien Meinungsplätze wie Facebook und Twitter zensieren möchten.....

    Keine Kommentare :

    Kommentar veröffentlichen