Donnerstag, 15. Dezember 2016

AVAAZ - Australiens unfassbar dummer Plan


Australiens Regierung plant, einem riesigen Kohle-Komplex neben dem Great Barrier Reef eine Milliarde Dollar zu leihen. Dieser Plan bedroht die Heimat der Meeresschildkröten und weiterer Tiere! Lasst uns dieses Geschäft mit einem massiven Aufruf in den australischen Medien stoppen, um das Riff zu retten:

unterzeichnen

Liebe Freundinnen und Freunde,

Neben dem magischen Great Barrier Reef in Australien soll ein riesiger Kohle-Komplex entstehen. Es ist ein absolut irrsinniger Plan — doch wir können ihn stoppen.

Die australische Regierung will eine Milliarde Dollar an einen riesigen Kohle-Komplex überweisen, der den Meeresboden zerstören könnte, auf dem Schildkröten und tropische Fische zu Hause sind. Aber zuerst muss ein unabhängiger Ausschuss das Darlehen genehmigen — und dieser ist noch nie öffentlichem Druck ausgesetzt gewesen.

Es wird Zeit, dass der Ausschuss unter Druck gerät. Lasst uns dieses Geschäft ins weltweite Scheinwerferlicht rücken — mit einer eine Million Unterschriften starken Petition und einer riesigen Kampagne in den australischen Medien. Jetzt mitmachen:

Hier klicken, um das Great Barrier Reef zu retten

Das Great Barrier Reef ist eines der Naturwunder unserer Welt, aber es stirbt — und zwar schnell. Wissenschaftler sagen, dass es im wahrsten Sinne des Wortes durch die vom Klimawandel erwärmten Gewässer zu Tode gekocht wird. Dieser Kohle-Komplex ist so riesig, dass er die Erwärmung schlimmer machen wird — für das Great Barrier Reef und uns alle!

Die australische Regierung will verzweifelt Arbeitsplätze schaffen, aber Berichte zeigen, dass dieser Kohle-Komplex den Steuerzahler 680.000 Dollar für jeden neu geschaffenen Arbeitsplatz kosten wird. Es ist ein monumental dummer Plan.

Es geht um alles oder nichts für den Kohle-Komplex, der das Riff bedroht: Die Firma dahinter hat gewaltige Schulden und ohne dieses Darlehen könnte ihre Finanzlage endgültig den Bach runtergehen. Lasst uns diesen dummen Plan stoppen — jetzt mitmachen:

Hier klicken, um das Great Barrier Reef zu retten

Avaaz hat wieder und wieder gegen die Finanzierung und Unterstützung dieses Kohle-Komplex' gekämpft! Dieses könnte das letzte Mal werden — lasst uns einen gewaltigen Erfolg für unseren Planeten und zukünftige Generationen erringen.

Voller Hoffnung

Oliver, Danny, Mais, David, Andrew, Alice und das ganze Avaaz-Team

P.S.: Es zählt wirklich jede Unterschrift. Hier unterzeichnen.

WEITERE INFORMATIONEN:

Great Barrier Reef so bedroht wie nie (Tagesschau.de)
http://www.tagesschau.de/ausland/great-barrier-reef-125.html

Great Barrier Reef - Australien genehmigt umstrittenen Kohlehafen (Zeit.de)
http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2015-12/great-barrier-reef-hafen-australien

Und auf Englisch:

Great Barrier Reef Hit by Worst Coral Die-Off on Record (New York Times)
http://www.nytimes.com/2016/11/29/world/australia/great-barrier-reef-coral-bleaching.html

Adani coal mine: green groups fume over plan for $1b federal loan (The Guardian)
https://www.theguardian.com/business/2016/dec/03/adani-coal-mine-green-groups-fume-over-plan-for-1b-federal-loan

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 44 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

Um Avaaz zu kontaktieren, antworten Sie bitte nicht auf diese E-Mail.Benutzen Sie stattdessen das Formular www.avaaz.org/de/contact?ftr oder rufen Sie uns an, unter: +1 1-888-922-8229 (USA).

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen