Montag, 7. November 2016

SPD fällt in Umfrage auf tiefsten Stand seit drei Monaten

Thema: Parteien

Wählerumfrage
SPD fällt in Umfrage auf tiefsten Stand seit drei Monaten

Die Fragestellung von Emnid lautete: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"

Die SPD ist einer aktuellen Umfrage zufolge in der Wählergunst auf den tiefsten Stand seit drei Monaten gefallen. Die Sozialdemokraten hätten gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt verloren und lägen nun nur noch bei einer Zustimmungsrate von 22 Prozent, berichtet die „Bild am Sonntag“. In dem in ihrem Auftrag vom Meinungsforschungsinstitut Emnid erhobenen Sonntagstrend blieben alle anderen Parteien unverändert.

CDU/CSU erreichten in der Umfrage erneut 34 Prozent und liegen damit mit weitem Abstand vor der SPD. Die AfD kommt auf zwölf Prozent, die Grünen liegen bei elf Prozent, die Linke erreicht zehn Prozent. Die FDP wäre mit fünf Prozent im Bundestag vertreten. Auf die sonstigen Parteien entfallen sechs Prozent und damit ein Punkt mehr als in der Vorwoche.

Für den Sonntagstrend befragte Emnid zwischen dem 27. Oktober und dem 2. November 1678 repräsentativ ausgewählte Personen. Die Fragestellung lautete: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“ (afp)
Mit freundlicher Genehmigung von EpochTimes.de

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen