Sonntag, 24. Juli 2016

Westliche Wertegemeinschaft? auch die Nato?

Thema: Wertegemeinschaft

Todesstrafe in Deutschland -
Seibert bei der Bundes-Presse-Konferenz und mehr


Die Türkei kann kein EU Mitglied werden, da es die Todesstrafe nicht nicht will, doch wir haben sie durch den Lissabonvertrag und die Bundesregierung beruft sich auf diese Strafe, die mit der EU unvereinbar sei. Peinliche Fragen zum Rechtsbruch und eine besondere Überraschung erklärt das größte Rätsel Europas, worüber alle Europäer und die ganze Welt den Kopf schüttelt. Weis unsere Bundesregierung tatsächlich nicht, dass wir die Todesstrafe wieder haben? Oder darf das keiner wissen, da sie nur gegen Aufständische "angewendet" werden soll, gemäß US-Drohnenvorbild

Veröffentlicht am 18.07.2016
Kategorie Menschen & Blogs
Lizenz Standard-YouTube-Lizenz

Kommentare

mukundalini
das ist aber eine sehr gute Aufklärung, spannend ist der 2. Teil ab 11:50 Super Daumen hoch!

Roland Sievers
"Wir sind hier mit der ausdrücklichen Erlaubnis des deutschen Volkes!" Diese "ausdrückliche Erlaubnis" möchte ich gern mal sehen... Als Deutscher brauche ich keine amerikanischen Atombomben auf deutschem Staatsgebiet. Ich brauche auch keine stationierten Besatzungstruppen. 

    Asuna Lissievor
    mit dem Deutschen Volk ist Merkel gemeint, die deutsch aussieht und US Politik betreibt
    Susanne Rydvald
    Merkel liebt es für alle Wachthund zu spielen so dass ein jeder artig Platz nehmen und mit dem Schwanz wedeln kann.

ted k
29:40 "Kanzlerin den Amtseid ernst nimmt". Der sogenannte Amtseid ist rechtlich nicht bindend und nicht mehr als eine Floskel für Idioten! Labert weiter......

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen