Sonntag, 19. Juni 2016

change.org - Opa im Gefängnis

Liebe Leser, dieser Aufruf wurde vor kurzem auf Change.org gestartet. Wir dachten, Sie möchten sich vielleicht engagieren?

Bitte lasst meinen Großvater nach Hause kommen! لطفا پدربزرگمان را به خانه برگردانید


Kamran Foroughi
London, Vereinigtes Königreich
Mein Vater Kamal Foroughi ist eine 76-jähriger britisch-iranischer Opa. Er wird in einem iranischen Gefängnis gefangen gehalten. Seit über fünf Jahren gilt für ihn ein Besuchsverbot und er hat keinen Zugang zu wichtiger medizinischer Versorgung.
Amnesty International sagt, dass „seine Gesundheit sich verschlechtert und er spezielle medizinische Versorgung außerhalb des Gefängnisses benötigt“.
Wir, seine Familie, leben in Großbritannien und haben schreckliche Angst, dass er bald sterben wird. Er ist einer der ältesten und einsamsten Gefangenen im Iran.
Mein Vater wird seit Mai 2011 im Evin Gefängnis festgehalten, als er festgenommen wurde, geschah dies ohne einen richterlichen Beschluss oder eine Erklärung. 2013 wurde er der Spionage schuldig erklärt.
Dabei handelt es sich um einen schrecklichen Irrtum. Mein Vater ist kein Spion, er ist ein Großvater, der gern Zeit mit seiner Familie und Freunden verbringt, Tennis spielt und Wimbledon-Spiele im Fernsehen ansieht. Es gab bis jetzt keinen einzigen Beweis, der seine Verurteilung rechtfertigen würde.
Im Iran werden Gefangene generell nach Hälfte der Haftstrafe wegen guter Führung wieder freigelassen. Für meinen Vater wäre das im Mai 2015 der Fall gewesen und sein Verhalten war ausnahmslos gut. Trotz vieler Versicherungen wurde er nicht freigelassen und wir wissen nicht wieso.
Unsere Familie ist verunsichert. Mein Vater Kamal Foroughi hat uns seit über fünf Jahren nicht gesehen und seine Enkelinnen hören nicht auf zu fragen, wann Opa nach Hause kommt.
Bitte helfen Sie unseren Alptraum zu beenden. Zeichnen Sie diese Petition und fordern Sie die britische Regierung und Iranische Behörden dazu auf, Kamal Foroughi nach hause zu bringen, zu seiner Familie. Damit er den Rest seines Lebens mit uns und in Frieden verbringen kann und wir uns um ihn kümmern können.
An den Präsident des Iran, Hassan Rouhani: Bitte zeigen Sie Mitgefühl und lassen Sie Großvater Kamal Foroughi nach Hause zu seiner Familie kommen.
An den Britischen Premier Minister David Cameron und
An Federica Mogherini: Bitte behandeln Sie den Fall von Großvater Kamal Foroughi weiterhin mit höchster Priorität in Ihren Verhandlungen mit dem Iran.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen