Mittwoch, 18. Mai 2016

change.org - Petition gegen das "politische Ergebnis" des ESC

Petition richtet sich an European Broadcasting Union European Broadcasting Union und an 1 mehr


Make Eurovision Song Contest revise the results of the song contest 2016


This petition is dedicated to European Broadcasting Union from all the fans that not agree with the results from Eurovision Song Contest 2016. We understand that jury voting and televoting process is a hard and emotional one, but the amount of people who've signed this shows that how many people are sure that this year's "winner" is not the one who should really win the contest. We have no doubt on the justice and privacy of contest that's why we think that there's need to revise the results.

Diese Petition wird versendet an:
European Broadcasting Union
Eurovision Song Contest

Dort erfahren Sie auch den Zwischenstand

Diese Petition ist von allen Fans, die nicht mit den Ergebnis des Eurovision Song Contest 2016 einverstanden sind, an die "European Broadcasting Union" gerichtet.
Wir verstehen, dass die Jury- und Televoting- Abstimmungen ernst und emotional sind, aber viele Menschen die mitgestimmt haben, sind sich sicher, dass der diesjährige "Gewinner" nicht derjenige ist, der wirklich den Wettbewerb gewonnen hat.
Wir zweifeln nicht an der gerechten Vorgehensweise beim Wettbewerb und sind deshalb der Meinung, dass das Ergebnis noch einmal überprüft werden sollte.

Arthur Hovhannisyan startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun weit über 300.000 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.

Kommentar

EBU shouldn't allow explicitly political songs to be in the contest. It's a song contest, not politics contest. People shall support the artist(s), because of the quality, not because of politics.
Jason Park, Chiang Mai, Thailand

Ergänzung 18.05.2016 | 19:00 Uhr
EBU lehnt Petition ab: Ukraine ist und bleibt Sieger beim ESC
Die EBU hat das Begehren einer Online-Petition abgelehnt, das diesjährige Resultat des ESC zu korrigieren. Bis Mittwoch Nachmittag hatten 360.000 Menschen die Petition unterzeichnet.

Quelle und weiterlesen: Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen