Freitag, 12. Februar 2016

change.org - Sexistische Berichterstattung auch nach Köln?


Hallo liebe Leser,
seit Silvester wird überall über sexualisierte Gewalt und Sexismus geredet. Richtig so, denn beides sind sehr große Probleme in Deutschland. Dennoch frage ich mich: weshalb erst jetzt? In Deutschland ist eine von drei Frauen Opfer sexualisierter und/oder physischer Gewalt. Alltagssexismus ist allgegenwärtig.
Sexismus in den Medien
 ist ein Grund dafür. Deutschland ist Heimat der einflussreichsten Zeitung Europas, die voller Sexismus und Respektlosigkeiten gegenüber Frauen ist: BILD. Täglich. Vor einem Millionenpublikum. Solange Europas größte Zeitung Frauen täglich fast ausschließlich als Lustobjekte darstellt, solange werden Respektlosigkeiten gegenüber Frauen auch Alltag sein. Unterschreiben Sie meine Petition gegen Sexismus in BILD?"
Es grüßt Sie herzlich,
Kristina Lunz

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen