Sonntag, 3. Januar 2016

Internationaler Frühschoppen - So. 3.1.16 - Welt im Umbruch – Was bringt das Jahr 2016?

Thema: Die Welt in 2016


Logo Internationaler Frühschoppen (Quelle: phoenix)
Internationaler Frühschoppen
So. 3.1.16 12.00 - 13.00 Uhr


„Welt im Umbruch – “
Was bringt das Jahr 2016?"


Michael Hirz diskutiert im Internationalen Frühschoppen mit fünf Journalisten aus fünf Ländern:

  • Claudia Kade (Deutschland)
  • Anne Mailliet (Frankreich)
  • Andrej Gurkov (Russland)
  • Aktham Suliman (Syrien)
  • Andrew Denison (USA)

  • 2015 war ein Jahr der Krisen! Und was folgt 2016? – Einige Koordinaten sind gesetzt. Gleich zu Beginn des Jahres will die internationale Gemeinschaft eine dauerhafte Lösung in der Syrienfrage erreichen. Was das für Machthaber Assad bedeutet, bleibt zunächst offen. Im Frühjahr schaut Deutschland mit Spannung auf drei Landtagswahlen. Ein Stimmungsbarometer für die politischen Mehrheiten im Bund. Spätestens im Sommer gehen die Wahlkämpfer in den USA in die entscheidende Phase. Wer gegen wen und mit welchen Aussichten? Schon jetzt sind die Erwartungen an den oder die Nachfolger(in) von Barack Obama enorm hoch. Neben all dem bleibt die Gefahr des Terrors latent, die Flüchtlinge steuern weiter nach Europa und die Europäer suchen eine Antwort auf die Frage nach ihrem gemeinsamen Nenner.

    Welche Ereignisse werden 2016 prägen? Gelingt der Umbruch in Syrien? Wer regiert künftig im Weißen Haus? Und wie beeinflusst die Flüchtlingskrise deutsche und andere Wahlentscheidungen?

    zur Sendungsseite und zum Video hier klicken

    Fotos: Screenshots

    Keine Kommentare :

    Kommentar veröffentlichen