Montag, 6. Juli 2015

Gregor Gysi »Man kann einen Kontinent nicht über Geld einen« am 23. April 1998 im Bundestag

Thema: Gregor Gysi

Gregor Gysi:
»Man kann einen Kontinent nicht über Geld einen«

Gregor Gysi spricht am 23. April 1998 im Bundestag in der Debatte zur Euro-Einführung. Schon damals skizzierte er in großer Klarheit, welche Folgen der eingeschlagene Weg für Europa haben werde. Er sollte Recht behalten.


Kommentare

Dennis Renken
Verdammte Axt, das ist ja beinahe prophetisch. Ich hab noch 97 ein brennendes Pro Euro Referat am Wirtschaftsgymnasium gehalten und war so'n voll überzeugter Juso. Die Erkenntnis kam dann erst, nachdem Schröder und Eichel die deutsche Wirtschaft vor die Wand gefahren haben. Mit Austeritätsmaßnahmen. Die waren im Vergleich zu dem, was die Griechen sich antun mussten (und nach dem Plan der Bundesregierung auch weiter sollen), noch Pipifax. Und trotzdem standen wir mit mit fast 6 Millionen Arbeitslosen da. Hat aber schon wieder jeder vergessen, weil ja alle glauben, dass so die Grundlagen für den heutigen "Erfolg" der deutschen Wirtschaft gelegt wurden.

Hans-Peter Braun
Prophetische Rede vor über 17 Jahren zur Einführung des Euro. Alles, was er damals befürchtete, ist mittlerweile eingetreten.

Norbert Rittel
Der Rufer in der Wüste – Fast schon eine Ewigkeit her, die Bundestagsdebatte zur Einführung des Euro am 23. April 1998 in Bonn. Damals hätte ich es mir nicht vorstellen können, wie sehr +Gregor Gysi recht behalten würde, zu sehr war die Diskussion emotional überfrachtet und nicht mehr an den Realitäten in Europa orientiert.
Heute muss man sagen, dass er die Entwicklung leider sehr genau vorgezeichnet hat, die in diesen Tagen in Griechenland den nächsten traurigen Tiefpunkt erreichen wird.
Eine gute Viertelstunde, die man sich noch mal in Ruhe ansehen sollte.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen