Sonntag, 26. Juli 2015

Georg Schramm zu Atomenergie, Finanzkrise und Grexit

Thema: Atomstrom

http://www.ews-schoenau.de/mitmachen/...
Veröffentlicht am 02.07.2015

Georg Schramm schlägt beim Schönauer Stromseminar einen atemberaubenden Bogen von den Machenschaften der Atomwirtschaft über das Syndikat des billigen Geldes bis zum Verrat von europäischen Grundwerten in der Griechenlandkrise, um mit einem persönlichen Dank an Ursula und Dr. Michael Sladek für ihre Beharrlichkeit im Kampf gegen scheinbar übermächtige Strukturen zu enden. „Mir haben diese beiden sehr viel gegeben. Und in Zeiten, wo ich dachte, ich rede immer nur, wusste ich, es gibt Leute, die machen was. Das hat mir und vielen anderen sehr viel bedeutet.“ Georg Schramm, der sich von den Kabarettbühnen zurückgezogen hat, schenkte den Schönauer Energiewendepionieren zum Abschied eine Sternstunde des politischen Kabaretts.



Stimm-Salabim Gottes
Wie OFFEN und EHRLICH braucht Ihr es noch? Mir lief ein kalter Schauer über den Rücken! Unglaublich der Mann! Unbedingt TEILEN!

Reiner Schischke
Man kann Georg Schramm und seine Beiträge, besonders diesen, nicht oft genug anschauen. Es wäre auch ein guter Vorfilm für unsere (Kommunal)-Kinos. Tragt es mal bei euren Kommunalkinos vor. Die Rechte hierzu werden ihnen sicher gerne geschenkt.

Hans Franke
Festrede von Georg Schramm, absolut sehens- und hoerenswert - und genausowenig Kabaret wie seine anderen Arbeiten der letzen Jahre.
Das bedenkenswerteste dabei ist, dass er all das, was er da so aktuell vortraegt, bereits vor genau einem Jahr auf einer Veranstaltung der GLS Bank sagte :(

ekop Poke
Das Beste was ich die letzten 4 Wochen hier auf YT gesehen habe..!
Danke für´s Hochladen!


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen