Sonntag, 26. April 2015

"Nachtwölfe" auf dem Weg nach Berlin heute in Polen

Thema: Rockerclub "Nachtwölfe"

Polen sperrt die "Nachtwölfe" aus
Kreml-Biker nehmen Umweg in Kauf
schrieb n-tv am 24.04.2015

Polen sagt "Nein" zur umstrittenen Siegesfahrt der russischen "Nachtwölfe". Die Biker dürfen nicht einreisen bei ihrer Tour von Moskau nach Berlin. Damit ist der kürzeste Landweg dicht. Die anti-ukrainischen "Wölfe" müssten über die Ukraine ausweichen.
und weiter:
Die "Nachtwölfe" müssen draußen bleiben: Polen hat die Einreise des russischen Motorradclubs mit guten Beziehungen zu Präsident Wladimir Putin abgelehnt. Die russische Botschaft in Warschau sei in einer diplomatischen Note darüber informiert worden, dass die Mitglieder des Clubs nicht nach Polen einreisen dürfen, teilte das Ministerium mit. Mit dem Nein aus Polen ist der kürzeste Landweg für die "Nachtwölfe" von Moskau nach Berlin dicht.
Quelle: n-tv

Dafür, dass Polen die russischen "Nachtwölfe" nicht durchs Land fahren lässt, ist aber doch allerhand zusammengekommen. Schauen Sie hier:
Nachtwölfe in Polen

++ Video aus Polen +++ EIN TEIL DES RUSSISCHEN BIKER-CLUBS "NACHTWÖLFE" BEREITS IN POLEN - TROTZ EINREISEVERBOTE !!! +++ HUNDERTE POLNISCHE BÜRGER, BIKER & VETERANEN SCHLIEßEN SICH DEN "NACHTWÖLFEN" AN !!! +++

Ein Teil der russischen Biker des Biker-Clubs "Nachwölfe" aus Kaliningrad sind trotz Drohungen und unsinniger Einreiseverbote bereits in Polen! Mit dabei sind auch rund ein Dutzend russischer Veteranen, die an der Befreiung Polens direkt teilgenommen hatten!

Sie wurden in Polen u.a. von polnischen Bikern empfangen und begleitet! Ihnen haben sich auch Hunderte polnischer Bürger und über zwei Dutzend polnischer Veteranen angeschlossen.

Sie ehren gerade gemeinsam ein bedeutendes sowjetisch-polnisches Ehrenmal in Braniewo, an einem polnischen Friedhof - an dem über 32.000 russische / sowjetische Soldaten beerdigt sind, die Polen unter dem Einsatz ihres Lebens vom unmenschlichen Faschismus befreit haben!

Ein Teil des Ehrenmals wurde vorgestern von polnischen Rechtsradikalen geschändet. Daraufhin haben sich polnische Veteranen heute öffentlich ausgesprochen, dass sie die Mittel zur Widerherstellung leisten wollen!

Video: http://youtu.be/OmObOVDcyns
Danke Klaus für die Vorarbeit und die Links

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen