Samstag, 7. März 2015

AVAAZ: Helfen Sie mir, meinen Mann zu befreien - unfassbare Resonanz!


10 Jahre Haft und 1000  Peitschenhiebe soll mein Mann Raif Badawi erleiden, weil er im Internet seine Meinung gesagt hat. Jetzt höre ich, dass er sogar hingerichtet werden könnte ― doch dieses Wochenende reist Deutschlands Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach Saudi-Arabien und ein dringender Aufruf von uns allen kann ihn dazu bringen, Raifs Freilassung zu verhandeln. Machen Sie jetzt mit:

Unterzeichnen

Unfassbar!! Über 1,1 Millionen Menschen haben bereits für die Freilassung des Bloggers Raif Badawi unterzeichnet und heute morgen haben wir den deutschen Wirtschaftsminister Gabriel auf dem Weg zum Flughafen mit einem Flashmob überrascht! Er hat uns versprochen, sich für Raifs Freilassung einzusetzen -- erhöhen wir jetzt den Druck, damit er sein Versprechen auch einlöst! Unterzeichnen Sie hier den Aufruf von Raifs Ehefrau und leiten Sie die E-Mail an Freunde weiter!---
Liebe Avaaz-Mitglieder,

die Hände und Füße in Fesseln, sein schmerzverzerrtes Gesicht für alle sichtbar. Die Vorstellung, dass sie meinen Mann auf diese Weise verprügelt haben, mit 50 Stockschlägen in aller Öffentlichkeit, ist unerträglich. Und jetzt höre ich, dass er sogar hingerichtet werden könnte ― doch zusammen können wir ihn retten!

Ich heiße Ensaf Haidar und Raif ist mein Mann. Letztes Jahr wurde er zu 10 Jahren Gefängnis und 1000 Stockschlägen verurteilt, weil er in einem Blog den Islam beleidigt haben soll. Raif ist ein friedlicher Mann und ein liebevoller Vater ― unsere drei Kinder und ich vermissen ihn sehr und fürchten um sein Leben.
Nun könnte Deutschland uns helfen, ihn zu befreien: Dieses Wochenende reist Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach Saudi-Arabien ― wenn er sich dort für Raif stark macht und die Wirtschaftsbeziehungen als Druckmittel nutzt, könnte er die saudischen Entscheidungsträger zum Einlenken bewegen.
Ich habe Sigmar Gabriel persönlich um Hilfe gebeten. Doch meine Stimme allein ist nicht stark genug. Deshalb bitte ich Sie, meinen Appell zu unterstützen. So können wir Sigmar Gabriel einen gewaltigen Aufruf mit auf die Reise geben, damit er Raifs Freilassung aushandelt. Machen Sie mit und senden Sie die Aktion an alle, die Sie kennen:

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_rb_de/?baLosfb&v=54940

Vor einigen Jahren hatte mein Mann Raif Badawi ein Internet-Forum mit dem Namen "Freie Saudische Liberale" gegründet. Über Politik und Religion wollte er schreiben, auf gesellschaftliche und politische Missstände hinweisen. Doch von der saudischen Justiz folgten harte Strafen wegen Beleidigung des Islams. Und diese gelten nicht nur meinem Mann: Seine öffentliche Prügel sendet ein Warnsignal an alle, die ähnliches Gedankengut zum Ausdruck bringen könnten.

Raif und ich lernten uns vor 15 Jahren kennen. Zwei Jahre später heirateten wir und kurz darauf war ich mit unserem ersten Kind schwanger. Als mein Mann 2008 Ärger mit den Behörden bekam, bat er mich, Saudi-Arabien zu verlassen: Von Ägypten reisten wir in den Libanon und von dort schließlich nach Kanada, wo mir und unseren Kindern Asyl gewährt wurde. Doch jetzt können wir nicht einfach hier sitzen und zuschauen ― wir möchten Raif zurückhaben!

Die Menschen in meinem Land wünschen sich Reformen und weltweit erhält Raifs Notlage immer mehr Aufmerksamkeit. Sigmar Gabriel hat bereits gesagt, er werde das Thema Menschenrechte bei seinem Besuch ansprechen. Bitte unterstützen Sie meinen Appell ― ein dringender Aufruf von uns allen könnte meinem Mann die Freiheit schenken:

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_rb_de/?baLosfb&v=54940

Voller Dankbarkeit,

Ensaf und das gesamte Avaaz-Team

MEHR INFORMATIONEN:

Raif Badawi droht die Todesstrafe (Spiegel Online)
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/saudi-arabien-blogger-raif-badawi-droht-todesstrafe-a-1021215....

Tausend Peitschenhiebe für Menschenrechtler (Süddeutsche Zeitung)
http://www.sueddeutsche.de/panorama/saudi-arabien-tausend-peitschenhiebe-fuer-raif-badawi-wegen-isla...

Ehefrau von Blogger Badawi bittet Gabriel um Hilfe (Die Welt)
http://www.welt.de/politik/ausland/article137971143/Ehefrau-von-Blogger-Badawi-bittet-Gabriel-um-Hil...

Amnesty drängt Gabriel zu persönlichem Einsatz für Blogger (Die Zeit)
http://www.zeit.de/politik/2015-01/blogger-badawi-saudi-arabien-gabriel

Und auf Englisch:

Saudischem Blogger Raif Badawi könnte laut seiner Familie neues Verfahren und Enthauptung drohen (The Guardian)
http://www.theguardian.com/world/2015/mar/01/raif-badawi-could-be-retried-and-beheaded-family-ensaf-haidar-apostasy

Ehefrau des Bloggers Badawi bittet Sigmar Gabriel um Hilfe (Deutsche Welle)http://www.dw.de/blogger-badawis-wife-appeals-for-help-from-germanys-sigmar-gabriel/a-18288173




Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 41 Millionen Mitgliedern,
das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.


Stand der Unterschriften am 07.03.2015 um 21:45 Uhr



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen