Freitag, 6. Februar 2015

Kauder will die “Flamme des Sieges” für die Ukraine und Klitschko zum leuchten bringen

Thema: CDU-Fraktion
RT-Deutsch
CDU-Bundestagsfraktion:
“Flamme des Sieges” für Ukraine und Klitschko


Volker Kauder, Vorsitzender der CDU-Fraktion, hat bei einem Besuch von Vitali Klitschko bei der CDU-Bundestagsfraktion diesem und der Ukraine Unterstützung zugesagt, “die Flamme des Sieges zum Leuchten zu bringen”.

Quelle: Screenshot Google Cache
Vitali Klitschko, engagierter Teilnehmer am Sturz des gewählten ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowytsch sowie Oberbürgermeister von Kiew, war letzten Freitag zu Besuch beim Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU Bundestagsfraktion. Dabei ging es auch um den Bürgerkrieg in der Ukraine.

Klitschko äußerte sich dazu mit den Worten: “Ohne Kampf kein Sieg.” Volker Kauder versicherte daraufhin, in seiner Funktion als Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion, Klitschko Unterstützung zu. Um es mit seinen Worten zu sagen:”Die Flamme des Sieges zum Leuchten zu bringen.”

CDU droht Tsipras mit EU-Rausschmiss bei pro-russischer Haltung
Dies verkündete am Freitag noch stolz die Facebook-Seite der Fraktion, so ist diese Mitteilung am Sonntag von der offiziellen Facebookseite der Bundestagsfraktion entfernt worden. Dachte sich zumindest die Neuland-CDU.

Im Google-Cache ist das muntere Zusammensein von Putschisten mit Waffenlobbyisten jedoch noch immer zu finden.

Kauders Unterstützung für Klitschko ist keine Überraschung, bedenkt man die engen Beziehungen, die die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zu Klitschkos UDAR-Partei unterhält.
Klitschko bei der CDU-Fraktion – Quelle: Screenshot Google Cache

Die KAS ist die zentrale Förderinstitution hinter der UDAR (Ukrainische demokratische Allianz für Reformen) und ihrem Parteivorsitzenden Klitschko.

CDU-Fraktionsvorsitzender Kauder gilt auch als Lobbyist für die deutsche Waffenschmiede Heckler & Koch.

In diesem Licht, bekommt auch seine Aussage, dass er Klitschko dabei unterstützen werde, “die Flamme des Sieges zum Leuchten zu bringen”, noch eine ganz andere Konotation.
Quelle: RT-Deutsch.de

» der Kommentar des Blogschreibers «
Einfach nur peinlich was unsere christlichen Heuchler da veranstalten!

Kommentare

dalheimer
“Der CDU-Fraktionsvorsitzende Kader gilt auch …”
Kader? Klingt etwas zu orientalisch. Bitte weiterhin KAUDER. “Flamme des Sieges zum Leuchten…” Naja, Sprüche sind bekannt. Könnte man ihn mal einen Tag lang an die Front stecken, vielleicht in eines der durchlöcherten Wohnhäuser, dann möchte ich seine Sprüche hören.

ronja w.
Ohne Kampf kein Sieg, mag wohl für einen Boxer zutreffen, mit dem Amt eines Bürgermeister, hat das nichts zu tun. Kauders Ausspruch, die Flamme des Sieges zum Leuten zu bringen, ist einfach nur peinlich. Zwei Hohlköpfe unter sich!

Kermit
““die Flamme des Sieges zum Leuchten zu bringen”. Klingt nach Freimaurerkauderwelsch. Die Erleuchteten wollen Krieg. Oder wie will man sonst die Flamme zum Sieg führen? Die Christparteien sind mit am widerlichsten. Ich schätz Herr Kauder weiß bescheid um wen bzw. was es sich beim Lichtbringer handelt.

h.g.k
Da stehen sie nun unsere Erstklässler in Sachen Diplomatie und hören den mit unseren Steuergeldern finanzierten mit Boxervokabeln sprach begrenzten Klitschko andächtig zu. “Flamme des Sieges ” dummer kann man es nicht benennen. Kauder rechnet höchstwahrscheinlich schon seine Tantieme von Heckler& Koch aus.
Wer hat diese Leute nur gewählt ?

Stephan Achner
Volker Kauder von der CDU ist einer der schlimmsten Kriegstreiber in diesem Land. Anstatt sich für eine Verhandlungslösung auf friedlichem Wege im Ukraine-Konflikt zu engagieren, spricht Kauder von der “Flamme des Sieges”, das nichts anderes bedeuten kann als den Ukraine-Konflikt mit militärischen Mitteln “bis zum Sieg” zu lösen. Einfach nur widerlich, dieser Kauder. Er spricht nicht in meinem Namen.

Hans mein Igel
Jedem anständigen Deutschen ist der Kauderwelsch dieses potentiellen Irrenhäuslers aus der CDU peinlich.
Allerdings bleibt die Frage, ob hier Heckler und Koch oder doch eher die Israellobby zur Gründung von Neu-Israel in der Ukraine die treibende Kraft hinter diesem Irren ist.

Alfred Vomberg
Super Artikel
Klitschko an die Front.
Dann geht ihm vielleicht ein Licht auf, was seine tolle Politik an Elend verursacht.


Nur zur Erinnerung: vier geleakte Emails von Klitschko, die seine Rolle beim Putsch in der Ukraine offenbaren


"Lieber Mr. Jonavicius,[litauischer Präsidentenberater] ich schreibe, um mich für Ihre Unterstützung zu bedanken. Das Treffen mit Mrs. Graužinienė [litauische Parlamentspräsidentin] war sehr produktiv. Wir haben Ansichten über die aktuellen Geschehnisse ausgetauscht und diskutierten unsere Pläne für die Zukunft. Mrs. Graužinienė machte einige interessante Vorschläge bezüglich meiner Zukunft. Ich muss darüber noch nachdenken, aber grundsätzlich bin ich willens Ihre Konditionen zu akzeptieren. Besonderen Dank an die litauischen Freunde für die finanzielle Unterstützung. Heute hat mein Assistent ihre Botschaft besucht und den Rechtsberater getroffen. Sie diskutierten Finanzfragen und Pläne für die zukünftige Kooperation. Mein Assistent besorgte Valentina auch meine Kontodaten in Deutschland. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Zukunft."


"Nach unserem Telefongespräch bin ich der Meinung, es wäre nützlich den Besuch einiger hochrangiger Funktionäre der EU zu planen. Der Maidan braucht ständige moralische Unterstützung. Es wäre angemessen jemanden aus Berlin einzuladen. Ich habe einige hochrangige Freunde dort, doch aus irgendwelchen Gründen zögern die. Unsere amerikanischen Freunde haben versprochen, in den kommenden Tagen einen Besuch abzustatten, wir werden wohl auch Nuland und jemanden vom Kongress sehen. Ein anderes Problem das ich ansprechen möchte ist, dass Janukowitsch sich zurückhält. Das sieht verdächtig aus. Was hat er vor? Wir würden einige Informationen mehr in dieser Sache sehr schätzen"


"Ich bin dem Präsidenten und allen litauischen Freunden sehr dankbar für diese starke Unterstützung. Ich werde alles was ich kann dafür tun, den Erwartungen meiner europäischen Partner zu entsprechen. Ihr Kollege ist angekommen und hat mit meinem Team angefangen zu arbeiten. Er ist ein echter Profi und ich denke seine Dienste werden notwendig sein gerade wenn das Land destabilisiert ist. Ich habe auch Ihre Leute von der Botschaft getroffen. Die übergebenen Informationen über Janukowitschs Pläne sind sehr wichtig für unsere geneinsame Sache. Ich würde diese Art Informationen gerne permanent haben."


"Ich denke wir haben den Weg geebnet für eine radikalere Eskalation der Situation. Ist es nicht an der Zeit für entschiedenere Aktionen? Ich möchte auch bitten über die Möglichkeit einer stärkeren Finanzierung nachzudenken, um unsere Unterstützer für ihre Dienste zu bezahlen."

Einige Links zu Klitschko
http://www.kas.de/ukraine/de/pages/13906/
http://www.focus.de/politik/ausland/ist-der-boxer-klitschko-der-verraeter-vitali-news-ticker-zur-krim-krise-kommentar_id_5628523.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-merkel-will-klitschko-zum-praesidenten-aufbauen-a-937853.html

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen