Sonntag, 23. November 2014

Es war Einmal - 2007 - „Preußens Gloria" auf dem Roten Platz in Moskau

Thema: Musik verbindet

Das gab es noch bis 2012.
Irgendjemandem von den Freunden der deutschen Regierungsdarsteller passte es wohl nicht, dass die Bundeswehr im Herzen Moskaus auftrat und auch noch tosenden Applaus erhielt.
Die Nation, deren Dollar-Oligarchen sich für die "Herrscher der Welt" halten und die ihre Soldaten zu "Demokratie- und Friedens- Missionierungsreisen" in andere Länder schickt, die dort aber nur Leid, Tod und Chaos hinterlassen und sich "Ami go home" anhören müssen, haben anscheinend ein Machtwort über den Atlantik geschickt und ihren europäischen Vasallen Freundlichkeit mit Russland verboten.

„Preußens Gloria" auf dem Roten Platz in Moskau, so lautete die Überschrift der staatlichen russischen Nachrichtenagentur „Novosti" in ihrem Bericht über das 1. Militärmusikfestival in Moskau.
Zu sehen sind das Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg und der Spielmannszug des Stabsmusikkorps beim 1. Moskauer Musikfestival "Kremlin Zoria" im Jahr 2007.
Das Musikkorps hat auch für die nächsten Festivals ("Spasskaya Tower - 2010 und 2012") in Moskau eine Einladung erhalten und ist jetzt schon dreimal mit klingendem Spiel auf dem Roten Platz einmarschiert.
Musik:
Königgrätzer Marsch, Preußens Gloria, Der Alte Dessauer, Preußischer Zapfenstreichmarsch
Leitung: Oberstleutnant Walter Ratzek
Solotrompeter: Hauptfeldwebel Uwe Berning



"Kremlin Zoria" 2007 hochgeladen am 26.01.2008
1.255.166 Klicks bis zum 21.11.2014


Klicken Sie auf das Video ihrer Wahl

"Kremlin Zoria" 2007    "Spasskaya tower" 2010    "Spasskaya tower" 2012

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen