Montag, 24. November 2014

Blamage in Brüssel: EU steht kurz vor Notbudget

Thema: EU

Haushaltsstreit 2015: Legt sich die EU selbst lahm? Letzten Montagabend verstrich die Frist für die Genehmigung des von der EU-Kommission vorgelegten Haushaltsentwurfes ergebnislos. Kann bis 1. Januar keine Einigung erzielt werden, drohen Notbudgets.
Die EU bestimmt längst wie die Glühlampen, die Toilettenspülungen und die Tragetaschen in den Privathaushalten ihrer Bürger auszusehen haben. Auf internationalem Parkett tritt sie, ungeachtet des demografischen Niedergangs, massiver Wirtschaftskrisen und überschaubarer Akzeptanz innerhalb der eigenen Bevölkerung als Weltmacht auf.


Bild: Kissenschlacht um das verprasste Geld der Steuerzahler
Umso unangenehmer wird es dann stets für ihre Akteure, wenn die Wirklichkeit den europäischen Eliten jäh die Grenzen aufzeigt und nicht selten trägt eigenes Unvermögen entscheidend dazu bei. So wie derzeit im Zusammenhang mit dem Haushalt der Europäischen Union für 2015.

Wie das „Handelsblatt“ berichtet, ist es den Unterhändlern der EU-Staaten und des Europaparlaments nicht gelungen, sich fristgerecht auf den Haushalt der Union für das kommende Jahr zu einigen.

Am Montag um Punkt 24 Uhr war die Frist für eine Einigung ergebnislos abgelaufen. Das Europaparlament machte sodann auch offiziell deutlich, dass eine Einigung nicht erzielt werden konnte.

Die EU-Kommission ist mit ihrem Entwurf vom Juni, der eine Ausgabenerhöhung von knapp fünf Prozent auf 142 Milliarden Euro vorgesehen hatte, gescheitert. Die Europa-abgeordneten wollten sich damit nicht zufrieden geben und verlangten weitere sechs Milliarden. Auch über 4,7 zusätzliche Milliarden Euro für das laufende Jahr, die verwendet werden sollten, um Außenstände zu berichtigen, konnte kein Konsens erzielt werden.

Nun ist wieder die Kommission am Zug. Sie muss einen neuen Haushaltsentwurf vorlegen, der im Europäischen Parlament als konsensfähig betrachtet werden kann. Widrigenfalls drohen ab dem 1. Januar Notbudgets, die zur Folge hätten, dass alle Institutionen der EU mit nur noch einem Zwölftel des Vorjahresetats auskommen müssten.

„Wir müssen eine konkrete Antwort haben auf das untragbare Problem, dass sich unbezahlte Rechnungen auf den Schreibtischen der Kommission stapeln“, zitiert das Handelsblatt den Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments, Jean Arthuis, am frühen Dienstagmorgen.

Die bedeutsamsten Posten im Haushalt selbst sind immer noch Subventionen und Ausgleichszahlungen für die Landwirtschaft und Hilfsmaßnahmen für Krisenregionen innerhalb der EU. Mit 20 Prozent des Etats steuert Deutschland den größten Anteil zum gemeinsamen Etat bei.

Jüngst hatten die EU-Finanzminister noch versucht, Großbritannien zu einer Nach-zahlung in Höhe von 2,1 Milliarden Euro an fälligen EU-Beiträgen zu bewegen, was den Haushaltsstreit etwas entschärfen würde. Die britische Regierung, der eine immer stärker werdende euroskeptische Bewegung im Nacken sitzt, sperrt sich jedoch bis heute dagegen, diesem Wunsch nachzukommen.
Quellen: FocusOnline/rtdeutsch.de vom 18.11.2014
Mit freundlicher Genehmigung von pravda-tv.com

Weitere Artikel:
EU-Zentralregierung: Banken-Union macht Bundesbank überflüssig
Neue Dimension der Entmündigung: Schwächung Deutschlands durch Einbindung in europäischen Bundesstaat geplant
Die nächste »Verschwörungstheorie« wird Realität – Banken drohen Strafen wegen Goldpreis-Manipulation
Vorsicht Blasenbildung: Oberste Zentralbank warnt vor neuer Krise
EZB senkt Leitzins auf 0,05 Prozent: Enteignung geht weiter – Banken wälzen den EZB-Strafzins auf Ihr Konto ab
Achse des Bösen: Wie die EU deutsche Kassen plündert und wann Propaganda verboten wird
EU-Kommission schmettert Bürgerinitiative gegen TTIP ab
Bilderberg- und G8-Gipfel: Tirol wird für politische Großereignisse zur Festung
Europäische Staaten kaufen Öl von der IS-Terrorgruppe (Video)
Bilderberg-Agenda: Verzweifelte Versuche der Eliten, die unipolare Welt zu retten (Videos)
EU-Staaten als Vasallen: Die Sanktionen gegen Russland dienen ausschließlich den US-Interessen
Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa
TISA: Weltweiter Ausverkauf der Menschen an Konzerne (Video)
Gefährliche Geheimnisse: Wie USA und EU den Freihandel planen (Video)
China und Russland wollen den Dollar entmachten (Videos)
Das Parteiensystem ist am Ende
EU-Diktatur bringt Wasser-Petition trotz einer Million Unterschriften zu Fall
Princeton Studie enthüllt: Die USA sind keine Demokratie sondern eine Oligarchie (Video)
EU: Der Kern ist faul
Ziel ist der autoritäre Zentralstaat
Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft
Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)
Bonzen-Brosche
EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler
Euro und EZB: Lug und Trug
Deflation in Eurozone: Zurück in die 1930er Jahre
Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend
Euro-Schulden: Vorwand „Griechenland-Rettung“ – Schäuble kündigt neuen Zugriff auf deutsche Steuergelder an
Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen
EU: Großreich Europa bald am Ende?
Krisenvirus breitet sich aus: Rückschlag für die Euro-Optimisten
Freut euch nicht zu früh: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise
Brüssel deckt Italiens Rechtsbruch
Schulden-Krise: Frankreich muss für Haushalt Not-Reserven anzapfen
Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen
Volksentscheid: EU-Funktionäre prügeln auf die Schweiz ein
Eine “farbige Revolution” schlägt in Bosnien ein
Selbstmorde: Jeden zweiten Tag nimmt sich ein französischer Landwirt das Leben (Videos)
EU-Beitritt oder Embargo: Barroso droht der Schweiz
Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)
Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe
Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus
ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung
US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)
Russland fordert UN angeblich auf, Saudi-Arabien auf Terrorliste zu setzen
Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)
Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)
Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)
Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)
Schweiz probt Angriffskrieg durch Frankreich wegen Eurokrise
Die USA haben Europas Seuche – Transatlantischer Arbeitslosen-Blues
Wirtschaftsdepression in Europa verschärft sich: Arbeitslosenzahlen so hoch wie nie zuvo
Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 
Der langsame Tod der Demokratie in Europa
Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus
Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)
Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve
Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte
Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!
Studie enthüllt: Banken haben Politik bei Euro-Rettung erpresst
EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum
Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide
Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)
BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)
Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)
Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)
Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)
Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung
USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie
Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden
Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)
„Neusprech“ 2013 (Videos)
Die geklonte Gesellschaft (Video)
Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)
Plan der Elite Teil 3 (Video)
Deutschland: Der geheime Plan (Videos)
Armut: In Europa stehen elf Millionen Wohnungen leer
ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)
Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)
Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank
Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen