Dienstag, 11. November 2014

BILD-Sexismus: Kai Diekmann verhöhnt Kristina

 change.org


Kristina legt sich mit dem BILD-Chef an und bittet jetzt um Ihre Unterstützung gegen Sexismus

Unterschreiben Sie
Kristinas Petition
Liebe Leser,

wie würden Sie sich fühlen, wenn Deutschlands wichtigster Chefredakteur Sie mit Häme überzieht? So geschehen ist das heute Kristina aus Bamberg.

Kristina ist es leid, dass die BILD-Zeitung noch immer nackte Frauen abbildet. Für die 25-jährige ist es respektlos, dass Frauen alltäglich auf ihr Sex-Appeal reduziert werden. Sie hat sie eine Petition auf Change.org gestartet, damit der BILD-Chefredakteur Kai Diekmann nach Jahrzehnten endlich das BILD-Girl aus der Zeitung nimmt.

Unterstützen Sie Kristina mit Ihrer Unterschrift?

Kai Diekmann reagiert bisher zynisch: Auf Anfrage von Kristina sendete er ihr heute ein Bild einer nackten Frau und schrieb: „trommeln Sie jetzt bitte für uns: BILD braucht Bewerbungen an bildgirl[at]bild.de.”

Für Kristina ist dies ein Ansporn, auf jeden Fall weiter zu machen. „Ich bin selbst schon sexuell belästigt worden und damit bin ich leider nur eine von vielen. Allein in Deutschland wurden 60 % der Frauen bereits Opfer von sexueller Belästigung. Frauen wird mit solchen Bildern Schritt für Schritt die Würde abgesprochen. Das wollen wir uns nicht länger gefallen lassen.”

Kristina legt sich mit Bild-Chef Kai Diekmann, einem der mächtigsten Journalisten des Landes an und bittet jetzt um Ihre Unterstützung.

Schon über 12.000 Menschen unterstützen Kristinas Petition. Sie auch?

Vielen Dank, dass Sie sich engagieren,

Gregor Hackmack und das Change.org-Team

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen