Donnerstag, 30. Oktober 2014

Ungarns Parlamentspräsident denkt über EU-Austritt nach

Thema: Europäische Union
Gegenfrage

Ungarns Parlamentspräsident László Kövér sagte am Donnerstag, dass sich die EU ähnlich wie die Sowjetunion entwickle und man sich allmählich Gedanken über einen Rückzug aus der Organisation machen müsse.


Ungarisches Parlamentsgebäude
©Copyright Civertan Grafikai Stúdió - CC BY-SA 2.5
"In einem exklusiven Interview mit Echo TV am Donnerstag machte Ungarns Parlamentspräsident László Kövér einige interessante Bemerkungen über die Europäische Union. Er sagte, dass wenn die EU versuche Ungarn zu regulieren, es besser sei, sich allmählich Gedanken über einen Rückzug aus der Organisation zu machen." schreibt Gegenfrage.com.

Allerdings steht Ungarn gar nicht so alleine da. Auch im Vereinigten Königreich sind des öfteren Rufe nach dem Austritt aus der EU laut geworden.

Gegenfrage.com weiter: Bereits vor einigen Wochen hatte der Politiker Aufsehen erregt, indem er die Krise in der Ukraine als inszenierten “Zirkus” bezeichnet hatte, um Russland endgültig von Europa abzuspalten. Seit 1999 ist Ungarn Mitglied der NATO und seit 2004 Mitglied der Europäischen Union.


Hier ein Bericht über das Interview mit László Kövér auf Englisch: http://www.hungarianambiance.com/2014/10/the-speaker-of-house-laszlo-kover.html

Weitere Links:
    Nigel Farage: Die EU ist der neue Kommunismus
    Tony Blair warnt David Cameron vor Austritt aus der EU
    Großbritannien: Abgeordnete debattieren über EU-Austritt

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen