Dienstag, 23. September 2014

Schottland - Petition verlangt Wahlwiederholung

Thema: Referendum in Schottland

Eine Petition verlangt eine Wahlwiederholung mit einer Stimmenauszählung im Beisein von internationalen Beobachtern. Videos im Internet sollen die falsche Zuordnund von Stimmzetteln und das Ankreuzen auf Stimmzetteln durch "Auszähler" belegen.

Freeman von Alles Schall und Rauch schreibt:

Foto: Screenshot
Gerichtet ist die Petition an Schottlands Ersten Minister und Anführer der Scottish National Party (SNP) Alex Salmond, der das Resultat des Referendum am Freitag akzeptierte und wegen der Mehrheit an Nein-Stimmen von 55 Prozent am Samstag seinen Rücktritt per November erklärt hat.

"Wir verlangen ein Wahlwiederholung des besagten Referendum, wo jeder Stimmzettel durch zwei Personen gezählt wird, einer davon sollte eine internationale unabhängige Partei sein ohne Interesse an der Abstimmung."

Die Beschuldigungen beziehen sich auf Videos die auf Youtube am Freitag geposted wurden, welche Aufnahmen von Sky News in Wahllokalen in Dundee und Edinburgh zeigen. Aufmerksame Beobachter erkannten einen Stapel an Ja-Stimmen auf einem Tisch der für Nein-Stimmen vorgesehen war.

Der Link zur Petition: hier

Englischsprachige Zeitungen berichten darüber:
Scottish Independence: 70,000 Nationalists Demand Referendum be Re-Held After Vote Rigging Claims
http://www.ibtimes.co.uk/scottish-independence-70000-nationalists-demand-referendum-be-re-held-after-vote-rigging-claims-1466416

Petition alleging fraud in Scottish independence vote receives 70,000 signatures
http://metro.co.uk/2014/09/20/petition-alleging-fraud-in-scottish-independence-vote-receives-70000-signatures-4876344/


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen