Sonntag, 3. August 2014

ZDF Auslandsjournal beweist: Israel manipulierte Berichterstattung über den Tod der 3 Siedler

Thema: Nahostkrieg

Israel manipulierte Berichterstattung über den Tod der 3 Siedler

Armee und Geheimdienst verhängten eine Nachrichtensperre als bekannt wurde, dass die 3 entführten Schüler schon am Tag ihrer Entführung tot waren.
Man lies die Bevölkerung bewusst in dem Glauben es handele sich um eine Entführung um Stimmung gegen die Palästinenser zu machen.
Es entstand die seitens der Regierung unterstütze Kampagne "Bring back our Boys."



Kommentare

Peter Weimer
Armee und Geheimdienst verhängten eine Nachrichtensperre als bekannt wurde, dass die 3 entführten Schüler schon am Tag ihrer Entführung tot waren. Man lies die Bevölkerung bewusst in dem Glauben es handele sich um eine Entführung um Stimmung gegen die Palästinenser zu machen. Es entstand die seitens der Regierung unterstütze Kampagne Bring back our Boys.

Rita Vuia
Und es würde mich auch nicht wundern wenn sie sie auch selbst umgebracht haben, eben um einen Krieg anfangen zu können. 

Thomas Hesmert
Das war natürlich schon länger bekannt. Interessant fand ich hier eher die Information über ganz offizielle staatliche Zensoren in den israelischen Medien, weil mir das so auch noch nicht bewusst war.

Akbash Nadir
Besonders in der heutigen Politik (der Kriege des Resourcenraubs und noch mehr Macht) sollten und müssen wir uns alle immer fragen : "WEM NUTZT DASS" mit Blick auf die Allgemeinsituation und Geschehnisse zuvor.
Hier wurde zuvor mehr als Deutlich, dass Israels Regierung äußerst (milde gesagt) "ablehnend" gegen die politischen Entwicklungen war, da/wie sich die Parteien auf der anderen Seite, zur Friedensschaffung, in Palästina einigten ...
Diese Entführung wurde dann zum Anlass genommen, die Friedensgespräche zu beenden und massivst gegen ALLE Palästinenser vorzugehen.
(Außerdem war eine solche Entführung, bloß mit 3 Mädchen statt Jungen, bei der israelischen Mossad (Geheimdienst) im Gespräch:>Was wäre wenn es eine solche entführung gäbe<, dann eine Woche gab es eine solchen Entführung tatsächlich ... )
Inzwischen geschieht dort >wieder< (wie alle paar Jahre infolge), ein zutiefst zu verurteilendes Massenmorden, wo auch Krankenhäuser, UN-Schule/n, Moscheen (in der Zeit des Ramadans und häufigen Gebete) selbst Flüchtlingscamps, nicht mehr verschont bleiben - alles als "Recht zur Selbstverteidigung Israels", unterstützt und gestärkt von "unseren" westlichen Politikern, vorweg Merkel und Gauck, mit deren "uneingeschränkte, bedingungslosen Solidarität zu Israel, als deutsche Staatresong" im Namen ALLER Deutscher (darf sich Isael auch noch mit Westunterstützung den alles erlauben?)^^ nun wurden in Palästina in kurzer Zeit wieder mehr als 1000 zu über 90 % Zivilisten, Kinder, Frauen, Kranke, Behinderte, Alte getötet und obwohl hier alle Menschenrechte missachtet werden, unternimmt. bzw. sagt kaum eine Regierung etwas gegen Israels Aggresson und wer doch seine Stimme erhebt, auch unter den Bürgern (besonders in Deutschland) -sowie unter Politikern, wird schnell als Antisemit diskrediert und möglichst mundtod gemacht. Mit wem und was haben wir es hier (tatsächlich) zu tun ? Und, dürfen wir hierrüber tatsächlich weiter schweigen, schweigen gegen Völkermord, gegen einen gezielten Genozid zur alleinigen Landnutzung?

xXxBatouxXx
schalldämpfer im auto? hamas hat nichtmal waffen... hört sich für mich nach einem agenten an von einem geheimdienst. vll false flag? echt komisch dass man sofort einen schuldigen hatte...

Akbash Nadir
die Wahrheit ist NICHT ISRAELFEINDLICH !!! Was soll so ne Petition, sollen unsere Medien noch weiter Lügen, sie berichten ohnehin wenig neutral, besonders in Bezug auf Israel sind sie zumeist immer pro Israel. Israel mordet Unschuldige, zudem sehr viele Kinder und deren Mütter/Familien, betreibt krimminellen illegalen Landraub, Vertreibung und Mord der Ureinwohner, dass ist nun mal die bittere Wahrheit

Willenskraft
habt ihr beim Telefonat im Hintergrund den Mann gehört? Das war ein hebräisch sprechender Mann der mit den Jugendlichen gesprochen hat. Niemand kann sich vorstellen wie Palästinenser in ihrem eigenem Land behandelt werden, noch schlimmer wie Tiere. Und das Schlimme in Deutschland traut sich niemand seinen Mund aufzumachen. Denn dann ist man gleich ein Antisemit. Tja so ist die Welt. Fast überall auf der Welt herrscht mittlerweile ein Krieg. Es wird auch immer Kriege geben. Die Menschheit wird nie dazu lernen. Der jüngste Tag ist nicht mehr weit und dann wird ihr euren Schöpfer begegnen. Die ganze Welt hier ist nur eine Prüfung für die Menschheit. Lacht nur, ihr werdet ja sehen...

MrMarocmo
1000 Palästinenser sind gestorben, mehrere Verletzt und das wegen der nichtveröffentlichung der Wahrheit? Da bekomme ich echt tränen. Bitte bitte ZDF, weiterhin über die Wahrheit berichten, denn dann ist der Rundfunkbeitrag gerecht.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen