Dienstag, 5. August 2014

Sitzen wir wirklich in der ersten Reihe - sehen wir mit dem Zweiten wirklich besser?

Thema: Manipulation und Volksverarschung
Wenn es um dies Thema geht, ja, dann sitzen wir Zuschauer in der ersten Reihe und wir sehen mit dem Zweiten besser.
Man hat bei den Öffentlich- Rechtlichen keinen Versuch unterlassen, uns zu desinformieren. Eine Russland und Putinhetze ohnegleichen hat man uns geboten.

Einer der Höhepunkte: unten links stehendes Bild kennt ja nun bald Jeder. So oder so ähnlich wurde es in beinahe jeder Zeitung abgedruckt und in den Nachrichtensendungen gezeigt.

Warum aber haben die Anstalten, die es ganz einfach hätten bewerkstelligen können, nur das Foto zum Hetzen benutzt und nicht das Video gezeigt. Wenige Sekunden hätten genügt um den Sachverhalt zu erklären.


Passte das eventuell nicht in die politisch verordneten Vorgaben?
Hätte uns das eine Seite der "bösen" Separatisten gezeigt, die so gar nicht zur allgemeinen Russlandhetze gepasst hätte?

Die Süddeutsche titelte sogar mit dem Bild und der Schlagzeile:
20. Juli 2014 19:57
Abgestürzter Flug MH17
Kerry wütend über "betrunkene Separatisten" am Absturzort
http://www.sueddeutsche.de/politik/abgestuerzter-flug-mh-kerry-wuetend-ueber-betrunkene-separatisten-am-absturzort-1.2055385


Die Nachrichten aus Syrien sind wegen Ukraine und Israel in den Hintergrund getreten. Die Hetze bei ARD und ZDF hat keineswegs nachgelassen, im Gegenteil, sie ist noch stärker geworden.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen