Sonntag, 31. August 2014

Landtagswahl in Sachsen - Der Auftritt der "äußerst beliebten" Kanzlerin

Thema: Landtagswahl in Sachsen

Es ist doch noch nicht alles im Sachsensumpf versunken!



Veröffentlicht am 29.08.2014
Text zum Video:
Powerful protest against the politics of the conservative German chancellor Angela Merkel, during the electioneering for the parliament elections in Saxony on the Neumarkt in Dresden. 29th August 2014.
(Massiver Protest gegen die konservative deutsche Kanzlerin Angela Merkel während der Wahlveranstaltung zur Parlamentswahl auf dem Neumarkt in Dresden am 29. August 2014)

Kommentare bei Youtube

Deutschlands Best(i)en
Nie waren die Deutschen so sehr begeistert von ,,das Merkel"

Eberhard Voigtmann
Nein, sie hat es ganz einfach nicht begriffen! Ist die wirklich so dämlich oder tut sie nur so? Ich weiß nicht, was den Tillich geritten hat, diese für ihn kontraproduktive Show mitzumachen. Aber, CDU ist nicht immer zugleich Sachverstand.

Dirk Kruse
Ja stimmt... ;-) ... Yes she can.

Schoko Süchtig
Ein sehr großes politisches "Problem" in Deutschland sind sehr sehr viele alte Menschen. Ich habe nichts gegen ältere Mitbürger ganz im Gegenteil aber politisch sind die meisten wohl so festgefahren das man da nichts mehr erreichen wird. Viele wählen ihre Partei weil sie es schon immer so gemacht haben, sie kennen keine Wahlprogramme oder machen sich sonst wie Gedanken das nicht alles so toll ist in ihrer Partei.
Es ist wirklich einfacher einen jungen Menschen klar zumachen das hier was schief läuft als einen älteren.
(Natürlich gibt es auch viele im hohen Alter die sich intensiv politisch engagieren)

DerkleineMannRap
Naja...man sieht ja hier auf dem Video nur die paar "Schreihälse"...die Masse steht aber vorne und hängt an ihren Lippen (igitt). Ich glaub die Merkel schnallts auch. Doch sie darf nicht anders. Wiewohl man ihr zu Gute halten muss das sie in ihrer letzten Unterredung mit Poroschenko auch klar gemacht hat das es keine militärische Lösung gibt...da hat dann unsere Presse mal was positives zu berichten...sie hat zwar vorher mal 500 Millionen an dieses seltsame Regime da überwiesen aber...naja. Eh der deutsche Michel es schnallt - hats schon geknallt.

Danke Klaus für den Link

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen