Freitag, 14. Juni 2013

AVAAZ: Seite an Seite mit Edward Snowden

Liebe Freundinnen und Freunde,




Dieser 29-Jährige hat gerade sein gesamtes Leben aufgegeben: Er hat das US-amerikanische Überwachungsprogramm “PRISM” aufgedeckt, das über Jahre hinweg all unsere Emails, Skype-Nachrichten und Facebook-Posts gehackt hat. Wenn Millionen von uns ihm jetzt den Rücken stärken, können wir die USA dazu drängen, nicht gegen Edward, sondern gegen PRISM vorzugehen. Stehen wir ihm zur Seite, bevor es zu spät ist:

dieser 29-jährige Analyst hat gerade sein gesamtes Leben aufgegeben -- seine Freundin, seinen Job und sein Zuhause -- um das schockierende Überwachungsprogramm “PRISM” der US-Regierung aufzudecken. PRISM hat unsere E-mails, Skype-Nachrichten, Facebook-Posts und Telefonanrufe abgehört und aufgezeichnet. Und das über Jahre hinweg.

Als Bradley Manning diese Art von Daten an Wikileaks weitergeleitet hat, wurde er von den USA nackt in Isolationshaft gesteckt -- unter Bedingungen, die von der UNO als “grausam, unmenschlich und entwürdigend” bezeichnet wurden.

Die Behörden und die Presse entscheiden derzeit, wie sie mit den Skandal umgehen werden. Wenn Millionen von uns Edward in den nächsten 48 Stunden zur Seite stehen, machen wir damit eine deutliche Aussage: Die USA sollten Edward wie einen mutigen Whistleblower behandeln und nicht gegen ihn, sondern gegen PRISM vorgehen.

https://secure.avaaz.org/de/stop_prism_global_do/?bviusbb&v=25870

PRISM ist zutiefst beunruhigend: Es gibt der US-Regierung uneingeschränkten Zugang zu unseren Email- und Social Media Accounts bei Google, Youtube, Facebook, Skype, Hotmail, Yahoo! und vielen anderen. Jeden Monat werden Milliarden unserer Nachrichten aufgezeichnet und die CIA kann die Informationen jetzt oder in der Zukunft verwenden, um uns, unsere Freunde und unsere Familien strafrechtlich zu verfolgen oder gar zu erpressen!

Edward war über diese beispiellose Verletzung der individuellen Privatsphäre entsetzt. Deswegen hat er zahlreiche Dateien kopiert und sie zur Veröffentlichung an die britische Tageszeitung “The Guardian” gesendet. Dann ist er nach Hong Kong geflohen. Mit seinem Mut hat er nicht nur PRISM enttarnt: Er hat außerdem einen weltweiten Domino-Effekt ausgelöst, der in wenigen Tagen geheime Spionageprogramme in Kanada, dem Vereinigten Königreich und Australien ans Licht gebracht hat! Nun sitzt er in Hong Kong fest und wartet auf seine Verhaftung. Ein weltweiter Aufschrei könnte ihn vor einer Auslieferung an die USA retten und andere Länder dazu ermutigen, ihm Asyl zu gewähren.

Wir können nicht zulassen, dass die USA Edward genauso behandeln wie Bradley Manning. Setzen wir uns jetzt dringend für Edward und gegen PRISM ein:

https://secure.avaaz.org/de/stop_prism_global_do/?bviusbb&v=25870

Das Verhalten unserer Regierungen kann einem manchmal den Atem verschlagen. Die Avaaz-Gemeinschaft ist schon in der Vergangenheit aktiv geworden, um eine gerechte Behandlung von Helden wie Edward zu fordern. Menschen, die ihre eigene Freiheit riskieren, um Skandale dieser Größenordnung ans Licht zu bringen. Und wir haben gewonnen. Als eine halbe Million von uns gemeinsam mit anderen Organisationen und Aktivisten die US-Regierung aufgefordert haben, die grausame Behandlung Bradley Mannings zu stoppen, wurde dieser in ein Gefängnis der mittleren Sicherheitsstufe verlagert und aus der Isolationshaft entlassen. Wenn wir jetzt schnell handeln, können wir für Edward vielleicht bessere Bedingungen erreichen und ihm helfen, diesen Kampf, den er so mutig aufgenommen hat, zu gewinnen.

Mit Hoffnung und Entschlossenheit,

Ricken, Emma, Oli, Mia, Allison, Ari, Dalia, Laura und das ganze Avaaz-Team

PS - Viele Avaaz-Kampagnen werden von Mitgliedern gestartet! Starten Sie jetzt Ihre eigene, zu irgendeinem Thema - ob regional, national oder global: http://www.avaaz.org/de/petition/start_a_petition/?bgMYedb&v=25795


WEITERE INFORMATIONEN

Whistleblower Snowden und Manning: Die neuen Weltverbesserer (Spiegel Online)
http://www.spiegel.de/politik/ausland/whistleblower-edward-snowden-und-bradley-manning-decken-skandale-auf-a-904815.html

Whistleblower Snowden erklärt seine Motive (Süddeutsche Zeitung)
http://www.sueddeutsche.de/politik/enthuellung-ueber-us-ueberwachungsprogramm-prism-whistleblower-snowden-erklaert-seine-motive-1.1692433

Wachsender Widerstand gegen Datenüberwachung Amerikas (FAZ)
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/fall-snowden-wachsender-widerstand-gegen-datenueberwachung-amerikas-12218868.html

Späh-Enthüllungen in USA: Informant sucht Asyl (Focus)
http://www.focus.de/politik/ausland/tid-31741/snowden-enthuellt-prism-affaere-spaeh-enthuellungen-in-usa-informant-sucht-asyl_aid_1008902.html

Informant Edward Snowden hofft auf politisches Asyl (FAZ)
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/nsa-affaere-informant-edward-snowden-hofft-auf-politisches-asyl-12216270.html

Eine gigantische Schnüffelei (Taz.de)
http://www.taz.de/!117741/

Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk!
 
Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 22 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

Danke, dass Sie Edward Snowden zur Seite stehen.

Bitte leiten Sie die folgende E-Mail an Freunde und Bekannte weiter und veröffentlichen Sie den Link auf Ihrer Facebook-Pinnwand:

https://secure.avaaz.org/de/stop_prism_global_do/?tviusbb

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Hilfe,
Ihr Avaaz-Team


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen